Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Berlin - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) zeigt die Beiträge zum Architekturwettbewerb für das Digitale Medienhaus seit heute in einer Online-Ausstellung.

22.06.2020 - 16:31:28

Neues Digitales Medienhaus: rbb zeigt Architektenentwürfe in einer Online-Ausstellung

Berlin - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) zeigt die Beiträge zum Architekturwettbewerb für das Digitale Medienhaus seit heute in einer Online-Ausstellung. rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: "Die Ergebnisse des Wettbewerbs sind so sehenswert, dass wir sie gern allen Kolleginnen und Kollegen, Nachbarn und Architektur-Interessierten zugänglich machen. Da in diesen Zeiten nicht absehbar ist, wann wir die Entwürfe im Fernsehzentrum der Masurenallee in Berlin zeigen können, präsentieren wir die Ausstellung zunächst im Internet - als digitale Schau für das Digitale Medienhaus."

14 Architekturbüros aus verschiedenen Städten und Ländern hatten am Wettbewerb teilgenommen und ihre Wettbewerbsbeiträge zum Digitalen Medienhaus (Realisierungsteil) sowie Ideen für den gesamten Berliner rbb-Standort als Campus (Ideenteil) eingereicht. Am 12. März bewertete ein hochkarätig besetztes Preisgericht unter dem Vorsitz von Prof. Christiane Thalgott in einer eintägigen Jurysitzung die 14 Wettbewerbsbeiträge und bestimmte einstimmig insgesamt drei Preisträger. Alle 14 Wettbewerbseinreichungen präsentiert der rbb nun auf einer Seite: www.rbb-online.de/digitales-medienhaus.

Über den abschließenden Entwurf will der rbb noch in diesem Sommer entscheiden. Das neue Gebäude soll den Bedürfnissen und Anforderungen der modernen, stark auf nicht-lineare Ausspielwege ausgerichteten Medienwelt gerecht werden. Auf einer Brutto-Fläche von bis zu 20.000 Quadratmetern wird es agile und crossmediale Arbeits- und Produktionsprozesse unter einem Dach ermöglichen. Bis 2024/2025 soll das neue Gebäude entstehen, die Höhe der Kosten hängt vom umzusetzenden Entwurf ab. Zur Finanzierung wird der Sender Rücklagen nutzen und Kredite aufnehmen.

Pressekontakt:

rbb Projektteam Digitales Medienhaus/CNC 1.0 Stefanie Tannert Telefon: (030) 97 99 3 - 13 130 stefanie.tannert@rbb-online.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/51580/4630998 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

@ presseportal.de