Deutschland, Volkswirtschaft

BERLIN - Corona, Flut, humanitäre Krisen: Für rund die Hälfte der Menschen in Deutschland war 2021 kein gutes Jahr.

06.01.2022 - 06:15:28

Umfrage: 2021 war für die Hälfte der Bürger kein gutes Jahr. Laut einer Umfrage empfanden 48 Prozent die vergangenen zwölf Monate als eher schlecht oder sehr schlecht, teilte das Meinungsforschungsinstitut YouGov am Donnerstag mit. 40 Prozent der Befragten dagegen blickten positiv zurück.

Abgesehen von der Corona-Pandemie war die Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands für knapp ein Drittel (29 Prozent) der Befragten das Ereignis des Jahres, gefolgt von der Bundestagswahl (19 Prozent). Die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan sahen 6 Prozent als das bestimmende Ereignis des vergangenen Jahres.

Die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) war während des letzten ihrer insgesamt 16 Amtsjahre für 22 Prozent der Befragten die beliebteste Politikerin. Auf Platz zwei der Umfrage landete mit 11 Prozent Deutschlands neuer Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), gefolgt von Kanzler Olaf Scholz (SPD, 9 Prozent) und dem bayrischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU, 7 Prozent).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

KORREKTUR/Aktien Frankfurt Ausblick: Dax leicht erholt erwartet (Die Überschrift wurde korrigiert.) (Boerse, 20.01.2022 - 08:25) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Börsenampel steht weiter auf Rot FRANKFURT - Zinssorgen drücken auch zur Wochenmitte zunächst weiter auf die Stimmung am Aktienmarkt: Eine Stunde vor dem Xetra-Start signalisierte der X-Dax wird ebenfalls schwächer erwartet. (Boerse, 20.01.2022 - 08:21) weiterlesen...

Softwarespezialist Suse übertrifft Erwartungen. Im bereits laufenden neuen Geschäftsjahr 2021/22 will das Management den bereinigten Umsatz im mittleren bis hohen Zehnerprozentbereich steigern, wie das SDax-Unternehmen am Donnerstag in Luxemburg mitteilte. Vorbörslich zog das Papier bei Lang & Schwarz um mehr als drei Prozent an. LUXEMBURG - Der Softwareanbieter Suse hat mit einem überraschend starken Schlussquartal das vergangene Geschäftsjahr über den eigenen Erwartungen und denen der Analysten abgeschnitten. (Boerse, 20.01.2022 - 08:11) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Lauterbach rechnet mit Hunderttausenden Neuinfektionen pro Tag. Absatz und zur Hospitalisierungsrate im 4. (Formulierungen zur Meldung von Neuinfektionen am Mittwoch im 3. (Wirtschaft, 20.01.2022 - 07:56) weiterlesen...

DATAGROUP SE: DATAGROUP veröffentlicht Jahresabschluss und startet schwungvoll in das neue Geschäftsjahr. DATAGROUP SE: DATAGROUP veröffentlicht Jahresabschluss und startet schwungvoll in das neue Geschäftsjahr DATAGROUP SE: DATAGROUP veröffentlicht Jahresabschluss und startet schwungvoll in das neue Geschäftsjahr (Boerse, 20.01.2022 - 07:34) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Kursgewinne FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 20.01.2022 - 07:31) weiterlesen...