Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Deutschland

BERLIN - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zu weiterem Zusammenhalt und zu Solidarität der Generationen in der Corona-Krise aufgerufen.

19.11.2020 - 15:24:28

Merkel ruft zu Solidarität der Generationen in Corona-Krise auf. Es sei wichtig, dass alle in der Gesellschaft aufeinander Rücksicht nähmen und nun nicht notwendige Kontakte vermeiden, sagte Merkel am Donnerstag in einem Online-Dialog zur Situation der Pflege. So, wie junge Menschen mit der Bewegung Fridays for Future darum bitten, dass Ältere ein Herz für den Klimaschutz haben, bitte sie jetzt die Jüngeren um ein Herz für die Älteren. Chronisch Kranke und Alte gehören zur Corona-Risikogruppe für schwere Krankheitsverläufe.

Die Wintermonate seien im Kampf gegen die Pandemie nun eine schwere Zeit, sagte Merkel. Die Nachrichten über die Entwicklung von Impfstoffen seien aber positiv. Man könne nur die Daumen drücken, dass die Wissenschaft ordentlich arbeite. "Im Frühjahr könnte man schon mehr wissen." Die Kanzlerin bekräftigte, dass Risikogruppen dann zuerst geimpft werden könnten, auch Pflegekräfte hätten Priorität.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Trump will vor Gericht neue Abstimmung in Georgia erreichen. Ein entsprechender Antrag wurde nach Angaben von Trumps Wahlkampfteam am Freitag bei einem Gericht in dem Bundesstaat eingereicht. Darin heißt es unter anderem, bei der Wahl seien aufgrund von "erheblichem systematischen Fehlverhalten, Betrug und anderer Unregelmäßigkeiten" Tausende Stimmen unrechtmäßig abgegeben worden. WASHINGTON - Der amtierende US-Präsident Donald Trump will vor Gericht eine komplette Neuabstimmung bei der Präsidentenwahl in Georgia erreichen. (Wirtschaft, 05.12.2020 - 09:55) weiterlesen...

Bundesregierung arbeitet an Impfstrategie: Verordnung oder Gesetz?. Das ist laut einer Ausarbeitung der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages aber nicht der richtige Weg. BERLIN - Die Bundesregierung will die Impfung gegen das Coronavirus per Verordnung regeln. (Wirtschaft, 05.12.2020 - 09:48) weiterlesen...

Baden-württembergischer Städtetags-Präsident wirbt für harten Lockdown im Januar. Er gehe davon aus, "dass zwei Wochen schon Wirkung zeigen würden", sagte er dem "Mannheimer Morgen" (Samstag). "Die wirtschaftlichen Schäden, die man dann ausgleichen müsste, wären auch nicht so hoch wie bei einer andauernden Verlängerung bisheriger Maßnahmen. MANNHEIM - Der Präsident des baden-württembergischen Städtetags, Peter Kurz (SPD), hält im Fall anhaltend hoher Corona-Zahlen einen kurzen, aber harten Shutdown im Januar für sinnvoll. (Wirtschaft, 05.12.2020 - 09:46) weiterlesen...

WDH/Mützenich im Finanzstreit contra Brinkhaus: Union wolle Rotstift (Wiederholung aus technischen Gründen) (Wirtschaft, 05.12.2020 - 09:45) weiterlesen...

Städte- und Gemeindebund warnt vor nächtlichen Ausgangssperren. "Ausgangssperren sind eine weitere, deutliche Einschränkung für die Menschen. Sie müssen in jedem Fall verhältnismäßig, das bedeutet geeignet und erforderlich, sein", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag). Das komme in Betracht, wenn das Infektionsgeschehen nicht konkreten Quellen zugeordnet werden könne. BERLIN - Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat sich gegen pauschale nächtliche Ausgangssperren zur Eindämmung des Coronavirus ausgesprochen. (Wirtschaft, 05.12.2020 - 09:44) weiterlesen...

Ausgangssperre am Wochenende - Türkei verschärft Corona-Maßnahmen. Samstags und Sonntags dürfen Menschen nur noch zwischen 10.00 und 17.00 Uhr vor die Tür, um etwa im nächstgelegenen Laden einzukaufen, wie es in einer Verfügung des Innenministeriums heißt. Die Ausgangssperre gilt jeweils bis Montagmorgen um 5.00 Uhr Ortszeit. ISTANBUL - Für Menschen in der Türkei gelten nun an Wochenenden coronabedingt landesweite Ausgangssperren. (Wirtschaft, 05.12.2020 - 09:41) weiterlesen...