Regierungen, Deutschland

BERLIN - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach stellt sich an diesem Freitag (10.00 Uhr) in Berlin erneut Fragen von Journalistinnen und Journalisten zur Corona-Lage.

12.08.2022 - 05:53:27

Lauterbach stellt sich Fragen zum Corona-Herbst. Der SPD-Politiker war zuletzt wegen seiner Vorschläge zu den Corona-Schutzmaßnahmen für Herbst und Winter unter Rechtfertigungsdruck geraten, die er zusammen mit Justizminister Marco Buschmann (FDP) vorgelegt hatten. So ist eine Rückkehr zu Maskenpflichten vorgesehen, von denen es allerdings Ausnahmen für frisch Geimpfte geben soll. Bei den Bundesländern waren diese geplanten Ausnahmen auf teils scharfe Kritik gestoßen.

Mit auf dem Podium der Bundespressekonferenz soll der Berliner Mediziner Leif Erik Sander sitzen. Vertreter des Robert Koch-Instituts (RKI) seien urlaubsbedingt diesmal nicht mit von der Partie, hieß es im Gesundheitsministerium. Lauterbach hatte wie bereits sein Vorgänger Jens Spahn (CDU) bereits bisher regelmäßig in der Bundespressekonferenz zur Corona-Lage informiert.

@ dpa.de