Verkehr, Bahn

Berlin - Bahnkunden müssen aus Sicht des Lobbyverbands Allianz pro Schiene noch eine Weile mit Ärgernissen rechnen.

10.09.2018 - 15:18:24

Bahnchef verschickt Brandbrief - Bahn kämpft mit Systemproblemen. «Ich sehe keine großen Verbesserungen in den nächsten ein bis zwei Jahren», sagte Geschäftsführer Dirk Flege angesichts einer kritischen Bilanz des Konzernvorstands.

«Das sind echte Systemprobleme, sehr schnell wird da nichts gehen», meinte Flege und betonte vor allem, dass die einzelnen Geschäftsfelder des Konzerns nicht ausreichend zusammenarbeiteten.

Immer mehr verspätete Züge und schwache Finanzzahlen hatten Bahnchef Richard Lutz zu einem internen Brief veranlasst. Der Konzern befindet sich demnach in einer schwierigen Lage. Lutz sprach in dem Schreiben vom Freitag von breiten und tiefen operativen Schwächen und sagte unter anderem «Ressort-Egoismen» den Kampf an.

Flege beschrieb es am Beispiel eines falsch aufgestellten Fahrkartenautomaten. Der gehöre der Sparte DB Fernverkehr, der Bahnsteig aber DB Station und Service, die Stromversorgung am Bahnhof laufe über DB Netz und DB Energie. Jede Sparte mache ihre eigene Kostenrechnung und habe das große Ganze weniger im Blick. «So kommt es, dass der Automat in der Sonne stehen bleibt, und der Fahrgast das Display nicht lesen kann.»

Der Ehrenvorsitzende von Pro Bahn, Karl-Peter Naumann, sagte der «Frankfurter Rundschau» (Dienstag): «Wir sehen diesen Brandbrief als sehr mutig an, weil er wirklich die Probleme beschreibt.» Auch politische Rahmenbedingungen seien für die Lage verantwortlich. Ähnlich äußerten sich Allianz pro Schiene und der Verkehrsclub Deutschland (VCD).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Finanzierung offen - Bahn und Bund wollen digitales Schienennetz. Das grüne Licht der Bundesregierung für die Finanzierung fehlt aber noch. Die Bahn will ihr gesamtes Netz auf digitale Technik umstellen - und sollte einem Gutachten zufolge rasch damit beginnen. (Wirtschaft, 19.09.2018 - 12:58) weiterlesen...

Studie empfiehlt Pilotprojekte für digitale Zugleittechnik. Diese könnten nach einem Gutachten vom Jahr 2020 an verwirklicht werden. Dazu sind Investitionen von etwa 1,7 Milliarden Euro nötig. Ziel ist es, die Kapazität auf den Strecken um bis zu 20 Prozent zu erhöhen. Das soll mit Hilfe der Leit- und Sicherungstechnik ETCS und digitalen Stellwerken gelingen. Personen- und Güterzüge können dann in dichterer Folge fahren als bisher. Berlin - Die Deutsche Bahn will bei der Umstellung ihres Schienennetzes auf eine digitale Leittechnik mit fünf Projekten beginnen. (Politik, 19.09.2018 - 05:48) weiterlesen...

3000 Aussteller aus 61 Ländern - Bahntechnik-Messe Innotrans eröffnet. Messechef Christian Göke kündigte 146 Weltpremieren für die Industrieschau an. Berlin - Als wichtigste Messe der Bahnbranche ist die Innotrans am Dienstag in Berlin eröffnet worden. (Wirtschaft, 18.09.2018 - 13:09) weiterlesen...

Internationaler Branchentreff - Bahntechnik-Messe Innotrans eröffnet. Messechef Christian Göke kündigte 146 Weltpremieren für die Industrieschau an. Berlin - Als wichtigste Messe der Bahnbranche ist die Innotrans am Dienstag in Berlin eröffnet worden. (Wirtschaft, 18.09.2018 - 12:53) weiterlesen...

Bahntechnik-Messe Innotrans in Berlin eröffnet. Messechef Christian Göke kündigte 146 Weltpremieren für die Industrieschau an. Mehr als 3000 Aussteller aus 61 Ländern zeigen neue Züge, die teils ohne Lokführer fahren, sowie zahlreiche digitale Lösungen für Fahrzeugwartung, Hinderniserkennung, Fahrgastinformation und Ticketverkauf. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sagte, die Schiene werde gebraucht, um den wachsenden Verkehr zu bewältigen. Berlin - Als wichtigste Messe der Bahnbranche ist die Innotrans am Dienstag in Berlin eröffnet worden. (Politik, 18.09.2018 - 12:50) weiterlesen...

Internationaler Branchentreff - Messe Innotrans zeigt Neuheiten der Bahnbranche. Der Veranstalter rechnet mit mehr als 130.000 Fachbesuchern. Die Rekordzahl von 3062 Unternehmen und Institutionen aus 61 Ländern ist vertreten, wie die Messe mitteilte. Berlin - Als wichtigste Messe der Bahnbranche öffnet die Innotrans heute in Berlin für vier Tage ihre Tore. (Wirtschaft, 18.09.2018 - 05:06) weiterlesen...