Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, Institut f?r Generationenforschung

Berlin / Augsburg - Viele Menschen haben gro?e Angst vor der Zeit nach der Corona-Pandemie.

28.05.2021 - 10:43:08

Was kommt danach? Der Corona-Blues und die Angst vor der neuen Normalit?t. Das ergab eine aktuelle repr?sentative Umfrage des Instituts f?r Generationenforschung, bei der ?ber 3.200 Personen bundesweit befragt wurden.

Berlin/Augsburg - Viele Menschen haben gro?e Angst vor der Zeit nach der Corona-Pandemie.

Das ergab eine aktuelle repr?sentative Umfrage des Instituts f?r Generationenforschung, bei der ?ber 3.200 Personen bundesweit befragt wurden.

Die emotionale Belastung ist zurzeit bei den 40-50-j?hrigen am h?chsten. Sie blicken zudem sehr pessimistisch in die Zeit nach Corona. Bei den unter 25-j?hrigen zeigt sich das Gegenteil. Sie hoffen, im Gegensatz zu den ?lteren, an ein Ankn?pfen an die gewohnte Normalit?t vor der Pandemie.

Studienleiter Dipl.-Psych. R?diger Maas: "Viele Menschen sprechen zurzeit vom 'Corona-Blues'. Wir befinden uns im zweiten Lockdown-Jahr, k?nnen mittlerweile auf 'Erfahrungswerte' zur?ckgreifen (zweiter Geburtstag, zweiter Vatertag, zweites Ostern im Lockdown etc.) und nehmen die Situation deshalb anders wahr. F?r viele f?hlt es sich infolge so an, als w?re die Zeit verflogen, ohne wirklich etwas erlebt zu haben. Viele haben nun Angst vor der Zeit danach, wenn die 'neue' Normalit?t einkehrt. Hier k?nnen wir eben nicht mehr auf ein Erfahrungswissen zugreifen, sondern wir sehen, dass wir alle direkt auf eine Unbekannte zusteuern".

Die meisten Befragten gehen generationen?bergreifend zudem von einer sehr langen ?bergangszeit aus, bis die 'neue' Normalit?t wirklich eintritt.

Alle Ergebnisse der aktuellen Studie:

INFOGRAM (https://infogram.com/die-angst-vor-der-neuen-normalitat-1hxr4zx3emono6y?live)

Studiendaten Zusammenfassung. Auszug aus den Generation-Corona Studien des Instituts f?r Generationenforschung, die sich seit Beginn der Pandemie mit verschiedensten Themen rund um die Corona-Krise besch?ftigen.

Aktuelle Studie NR. 18 (17.05.2021 - 27.05.2021) n= 3.232 Befragte | bundesweit von 16- bis 79 Jahren

Regelm??ig erhebt das Institut f?r Generationenforschung Daten durch Umfragen und kann so Trends und Generationenunterschiede analysieren.

http://www.generation-thinking.de

Studienleiter: Dipl.-Psych. R?diger Maas, M.Sc.

Pressekontakt:

Institut f?r Generationenforschung Tel. 0821-4557630 mailto:info@generation-thinking.de

Alexander von Spreti - p u b l i c r e l a t i o n s 0151 22 34 34 26 mailto:presse@vonspreti.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/151724/4926438 Institut f?r Generationenforschung

@ presseportal.de