Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, Deutscher Jagdverband e.V. (DJV)

Berlin - Anmoderationsvorschlag: Na, haben Sie es auch schon getan? Angegrillt, meine ich nat?rlich.

26.04.2021 - 11:07:50

Sauleckeres Wildbret - Tipps und Tricks zum Start in die Grillsaison vom wilden Metzger. Es gibt ja nix Sch?neres, als im Fr?hjahr endlich wieder den Grill anzuheizen und das auf den Rost zu legen, was man am liebsten mag.

Berlin - Anmoderationsvorschlag: Na, haben Sie es auch schon getan? Angegrillt, meine ich nat?rlich. Es gibt ja nix Sch?neres, als im Fr?hjahr endlich wieder den Grill anzuheizen und das auf den Rost zu legen, was man am liebsten mag. Nat?rliches und gesundes Wildbret zum Beispiel. 84 Prozent - und damit ein F?nftel mehr als noch vor 20 Jahren - haben das inzwischen zu sch?tzen gelernt. Jessica Martin verr?t Ihnen, warum und wie man es auf dem Grill so zubereitet, dass es auf der Zunge zergeht.

Sprecherin: Conny Baierl gibt als wilder Metzger Wildbret-Seminare und ist von den Vorteilen dieses Fleischs total ?berzeugt.

O-Ton 1 (Conny Baierl, 16 Sek.): "Bei Wildbret sprechen wir ?ber das nat?rlichste Fleisch der Welt. Aufgewachsen in einer nat?rlichen Umgebung, ohne leistungsoptimiertes Futter: Tiere, die sich aus der Natur ern?hren. Das wiederum macht sich im Geschmack bemerkbar: Das Fleisch hat eine feinfaserige Muskelstruktur, es ist mager und schmeckt besonders gut."

Sprecherin: Weitere Vorteile sind: Wildbret stammt nicht aus einer Massentierhaltung und ist au?erdem ?berall regional verf?gbar.

O-Ton 2 (Conny Baierl, 11 Sek.): "Meine Quellen f?r das Wildbret sind nat?rlich die J?ger hier in meiner n?heren Umgebung. ?ber die Seite http://www.wild-auf-wild.de vom Deutschen Jagdverband kann man ?ber die Postleitzahlen-Suchfunktion auch einen J?ger in der N?he seines Wohnorts suchen."

Sprecherin: Sehr gut zum Grillen geeignet sind R?cken- und Filet-Teilst?cke von Hirsch, Reh und Wildschwein, ....

O-Ton 3 (Conny Baierl, 11 Sek.): "... die dann als Steaks auf den Grill kommen. Dann sind da noch die Abschnitte von den Edelteilen, die beim Zerwirken anfallen und eine super Verwendung als Gehacktes f?r Burger, Bolognese oder eine leckere Wildbratwurst finden."

Sprecherin: Wildschwein beispielsweise wird besonders zart, wenn es mit der Sous-Vide-Methode vorgegart und erst nach dem Grillen aufgeschnitten wird. Einfach mal ausprobieren!

O-Ton 4 (Conny Baierl, 19 Sek.): "Und nichts geht ?ber einen zart-rosa gegrillten Reh- oder Hirsch-R?cken. Ein bisschen Oliven?l, ein paar Meersalzflocken, guten Pfeffer aus der M?hle: Das reicht! Als Beilagen nat?rlich, was Wald und Wiese anbieten: Pilze, Wald-, Wiesenkr?uter. Und dann hole ich sie alle an den Tisch und kann mit einem Top-Wildfleischgericht die Leute begeistern. Mehr Natur pur geht nicht!"

Abmoderationsvorschlag: Mehr als 400 sauleckere Rezepte und die Postleitzahlensuche f?r regionale Wildbret-Anbieter finden Sie auf der Internetseite des Deutschen Jagdverbands unter wild-auf-wild.de. Und mehr ?ber Conny Baierl gibt's bei Facebook und Instagram unter dem Stichwort "Der wilde Metzger".

Pressekontakt:

Torsten Reinwald Tel.:030/2091394-23 Mail: mailto:pressestelle@jagdverband.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/54673/4898657 Deutscher Jagdverband e.V. (DJV)

@ presseportal.de