Regierungen, Großbritannien

Berichte: Johnson nahm während Corona an Gartenparty teil

16.12.2021 - 19:25:28

Berichte: Johnson nahm während Corona an Gartenparty teil. LONDON - Der britische Premierminister Boris Johnson soll nach Medienberichten schon im Frühling vergangenen Jahres trotz strenger Corona-Kontaktbeschränkungen an einer Feier teilgenommen haben. Etwa 20 Mitarbeiter hätten am 15. Mai 2020 nach einer Pressekonferenz bei alkoholischen Getränken und Pizza im Garten von Johnsons Amtssitz in der Downing Street beisammengestanden, berichteten die Zeitungen "Guardian" und "Independent" am Donnerstag online. Johnson sei etwa eine Viertelstunde geblieben. Er habe gesagt, die Teams hätten sich wegen ihres Einsatzes in der Pandemie einen Drink verdient.

Der damalige Gesundheitsminister Matt Hancock hatte zuvor die Bevölkerung aufgerufen, möglichst zu Hause zu bleiben, sich an die Regeln zu halten und keine Risiken einzugehen. Johnsons Sprecher sagte nun, Mitarbeiter hätten den Garten regelmäßig für Besprechungen genutzt. An jenen Tag habe der Premierminister nach einer Pressekonferenz "einige Meetings im Garten, darunter mit dem damaligen Gesundheitsminister und dessen Team," gehabt. Johnson sei kurz nach 19.00 Uhr in seine Residenz zurückgekehrt.

Der konservative Regierungschef steht wegen mutmaßlicher Verstöße gegen die von ihm von ihm selbst verhängten Corona-Regeln bereits unter Druck. Insbesondere gibt es Berichte über mehrere Weihnachtspartys in der Downing Street im Dezember vergangenen Jahres. An einer soll Johnson als Quizmaster teilgenommen haben. Damals galten noch strengere Kontaktbeschränkungen als im Mai.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Angespannte Lage in der Ägäis - Athen steckt Milliarden in Rüstung. Die Flieger sind Teil einer Bestellung von 24 Jets des Typs Rafale, die Premier Kyriakos Mitsotakis vergangenes Jahr mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron ausgehandelt hat. Und sie sind Teil der verstärkten militärischen Aktivitäten des Mittelmeerlandes, die unter anderem von den USA mit Wohlwollen gesehen werden. ATHEN - Mit einem eindrucksvollen Anflug über Athen und die Akropolis haben am Mittwoch sechs französische Kampfjets ihren Bestimmungsort Griechenland erreicht. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 15:36) weiterlesen...

Paraguay macht Grenzen für Ungeimpfte dicht. Mehr als ein Dutzend Ausländer ohne vollständigen Impfschutz seien bei ihrer Ankunft bereits abgewiesen und in ihre Heimatländer zurückgeschickt worden, sagte die Leiterin der Einwanderungsbehörde, María de los Ángeles Arriola, am Mittwoch im Radiosender ABC. Darunter waren auch sechs Deutsche. ASUNCIÓN - Angesichts steigender Infektionszahlen mit dem Coronavirus macht Paraguay seine Grenzen für Ungeimpfte dicht. (Boerse, 19.01.2022 - 15:35) weiterlesen...

Bayerns Verwaltungsgerichtshof kippt 2G-Regel im Einzelhandel. Das Gericht gab damit am Mittwoch einem Eilantrag gegen diese Corona-Maßnahme statt. Klägerin war die Inhaberin eines Lampengeschäfts. Auch für Niedersachsen hatte das dortige Oberverwaltungsgericht in Lüneburg bereits Mitte Dezember überraschend die 2G-Regel für den Einzelhandel gekippt. MÜNCHEN - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die 2G-Regel im Einzelhandel des Freistaats vorläufig außer Vollzug gesetzt, wonach in den Läden grundsätzlich nur Geimpfte und Genesene Zutritt haben. (Boerse, 19.01.2022 - 15:34) weiterlesen...

Bayerische Staatsregierung setzt 2G-Regel für Handel nach Urteil komplett aus. "Wir setzen in Bayern 2G im Handel komplett aus und sorgen damit für eine schnelle und praktikable Umsetzung der VGH-Entscheidung", teilte Staatskanzleichef Florian Herrmann (CSU) unmittelbar nach Bekanntwerden der Entscheidung am Mittwoch mit. MÜNCHEN - Die Bayerische Staatsregierung will nach einem vorläufigen Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) die 2G-Regel im Einzelhandel nicht weiter anwenden. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 15:21) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Ukraine will Kriegsschiffe und Luftabwehr aus Deutschland (Amt und Vorname von Scholz ergänzt) (Wirtschaft, 19.01.2022 - 15:17) weiterlesen...

Bayerns Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel. Das Gericht gab damit nach eigenen Angaben am Mittwoch einem Eilantrag einer Inhaberin eines Lampengeschäfts in Oberbayern statt. MÜNCHEN - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die grundsätzliche Beschränkung des Zugangs zu Einzelhandelsgeschäften auf Geimpfte und Genesene, die sogenannte 2G-Regel, vorläufig außer Vollzug gesetzt. (Boerse, 19.01.2022 - 15:06) weiterlesen...