RSS-Beitrag

Beim franz?sischen Impfstoffentwickler Valneva k?nnte es in K?rze zum ganz gro?en Knall kommen.

16.11.2021 - 18:45:37

Valneva: Die Entscheidung r?ckt immer n?her. Anleger sollten jetzt wachsam sein!. Zuletzt hatten die Franzosen bekannt gegeben, dass die EU 60 Millionen Dosen des Totviren-Impfstoffs VLA2001 abnehmen wird, sobald die Zulassung des Vakzins erfolgt. Der Konzern selber rechnet noch in diesem Jahr mit der Zulassung.

Beim franz?sischen Impfstoffentwickler Valneva k?nnte es in K?rze zum ganz gro?en Knall kommen. Zuletzt hatten die Franzosen bekannt gegeben, dass die EU 60 Millionen Dosen des Totviren-Impfstoffs VLA2001 abnehmen wird, sobald die Zulassung des Vakzins erfolgt. Der Konzern selber rechnet noch in diesem Jahr mit der Zulassung. ?bermorgen wird das Unternehmen nun die Gesch?ftszahlen f?r das abgelaufene Quartal ver?ffentlichen?

Am Donnerstag wird es also spannend, wobei eigentlich schon relativ klar ist, dass ohne den Verkauf des Impfstoffs die ganz gro?en Umsatzspr?nge ausgeblieben sein d?rften. Trotzdem entwickelt sich der Aktienkurs im Vorfeld positiv. Seit Mitte der Vorwoche kann sich die Aktie oberhalb von der 20-Euro-Marke behaupten und kann damit jederzeit die historischen H?chstst?nde knapp oberhalb von 22 Euro ?berbieten?

Verleihen vielleicht die Quartalszahlen am Donnerstag den letzten Schub, um diesen wichtigen Schritt zu gehen? Und wie sollen sich Anleger jetzt verhalten? Jetzt schon rein oder eher abwarten? Angesichts der gro?en Unsicherheit haben wir f?r Sie die Antworten auf diese Fragen in unserer brandneuen Valneva-Sonderanalyse zusammengefasst, die Sie heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen.?Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Valneva der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Valneva-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de