RSS-Beitrag

Beim Energieproduzenten Gazprom ging es am gestrigen Freitag mal wieder massiv nach unten.

27.11.2021 - 12:47:10

Gazprom mit kr?ftigem Minus: Das steckt hinter dem Kursverlust!. Die Aktie verlor auf der Handelsplattform Tradegate rund f?nf Prozent und kostete beim Gang ins Wochenende rund 7,60 Euro. Damit hat der Kurs genau auf dem Tief der vergangenen vier Wochen aufgeschlagen.

Beim Energieproduzenten Gazprom ging es am gestrigen Freitag mal wieder massiv nach unten. Die Aktie verlor auf der Handelsplattform Tradegate rund f?nf Prozent und kostete beim Gang ins Wochenende rund 7,60 Euro. Damit hat der Kurs genau auf dem Tief der vergangenen vier Wochen aufgeschlagen. Der Grund f?r den neuerlichen Absturz ist dabei so banal wie plausibel.?

Denn aufgrund der neuen Corona-Variante B.1.1.529 sind die Energiepreise ? insbesondere der ?lpreis ? massiv in die Knie gegangenen. Immerhin ist der Preis f?r ein Barrel zwischenzeitlich um mehr als zehn Prozent weggebrochen. Das wirkt sich nat?rlich auf die Ums?tze und vor allem auf die Gewinnmarge des Unternehmens aus. Zumindest kurzfristig. Es bleibt abzuwarten, wann sich Gazprom von diesem Schock erholen kann.?

Einfach hier klicken

Kursverlauf von Gazprom der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Gazprom-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de