Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

RSS-Beitrag

Bei ThyssenKrupp lief die Woche hervorragend und setzt seinen Konzernumbau weiter fort.

19.09.2021 - 13:22:35

ThyssenKrupp: DAS ist mal ne klare Ansage!. Schlie?lich hat das Unternehmen einen K?ufer f?r sein Edelstahlwerk im italienischen Terni gefunden. Arvedi aus Italien will die gesamte AST-Gruppe ?bernehmen.

Bei ThyssenKrupp lief die Woche hervorragend und setzt seinen Konzernumbau weiter fort. Schlie?lich hat das Unternehmen einen K?ufer f?r sein Edelstahlwerk im italienischen Terni gefunden. Arvedi aus Italien will die gesamte AST-Gruppe ?bernehmen. W?hrend bei ThyssenKrupp noch das weiter halten einer Minderheitsbeteiligung gepr?ft wird, findet Analyst Alan Spence von der Investmentbank Jeffries f?r dieses Vorhaben klare Worte!

Denn in seiner neuen soeben ver?ffentlichten Einsch?tzung spricht er sich f?r eine klare Trennung mit einem Komplettverkauf aus. Viel entscheidender d?rfte f?r die Analysten jedoch das Gesamturteil seiner Analyse sein. Denn Spence bleibt bei seiner klaren Kaufempfehlung f?r den deutschen MDax-Titel. Gleichzeitig bel?sst er das Kursziel bei 14,75 Euro, was aus heutiger Sicht ein Gewinnpotenzial von rund sechzig Prozent entspricht!

Fazit: Wie geht es bei ThyssenKrupp nach dieser Nachricht jetzt weiter? Lohnt sich jetzt noch der Einstieg? Oder sollten Anleger lieber abwarten? Um all diese Fragen geht es in unserer gro?en Sonderstudie, die Sie am heutigen Sonntag ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Thyssenkrupp der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Thyssenkrupp-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de