Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

RSS-Beitrag

Bei Steinhoff d?rfte heute in der F?hrungsetage zumindest vorsichtig der ein oder andere Sektkorken knallen.

05.10.2021 - 17:42:22

Steinhoff: Jetzt ist es amtlich!. Denn soeben trat ein wichtiger Vergleich zwischen Steinhoff und seinen Gl?ubiger in Kraft. Zuletzt hatte ein Amsterdamer Bezirksgericht entschieden, dass der ausgehandelte Vergleich rechtm??ig ist.

Bei Steinhoff d?rfte heute in der F?hrungsetage zumindest vorsichtig der ein oder andere Sektkorken knallen. Denn soeben trat ein wichtiger Vergleich zwischen Steinhoff und seinen Gl?ubiger in Kraft. Zuletzt hatte ein Amsterdamer Bezirksgericht entschieden, dass der ausgehandelte Vergleich rechtm??ig ist. Da in der vorgegebenen Frist, die heute abl?uft, keine Revision beantragt wurde, ist das Urteil damit rechtskr?ftig.?

Steinhoff hat damit sozusagen die halbe Miete eingefahren. Es fehlt nun noch eine Best?tigung durch das oberste Gericht in S?dafrika. Doch das gestaltet sich (noch) etwas schwieriger. Denn da in S?dafrika an einem anderen Gericht noch ein Streit zwischen Steinhoff und einer kleiner Gruppe anderer Gl?ubiger gef?hrt wird, verz?gert sich das Urteil durch den Western High Court noch etwas. Experten r?umen Steinhoff jedoch gute Erfolgschancen ein.?

Fazit: Auch wenn die endg?ltige Entscheidung ?ber den Fortbestand von Steinhoff noch offen ist, sieht es ganz gut aus. Angesichts dieser extrem spannenden Situation haben wir Unternehmen und Aktie f?r Sie ausf?hrlich analysiert. Wo liegen die Chancen und welche Risiken m?ssen Anleger einkalkulieren? Die Ergebnisse unserer Sonderstudie k?nnen Sie heute ausnahmsweise kostenfrei abrufen.?Einfach hier klicken

Kursverlauf von Steinhoff der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Steinhoff-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de