Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

RSS-Beitrag

Bei Nel ASA sieht es derzeit (endlich mal wieder) richtig gut aus.

12.10.2021 - 18:48:04

Nel setzt sich Dank neuer Auftr?ge immer mehr von Entscheidungsmarke ab!?. Das Unternehmen vermeldet einen Auftrag nach dem anderen.

Bei Nel ASA sieht es derzeit (endlich mal wieder) richtig gut aus. Das Unternehmen vermeldet einen Auftrag nach dem anderen. Davon profitiert nun auch der Aktienkurs, der sich in den vergangenen Tagen Gott sei Dank von der entscheidenden Kursmarke nach oben l?sen konnte.?

Anmerkung der Redaktion: Welche Chancen hat Nel jetzt an der B?rse? Und wie gro? ist das Risiko? Worauf m?ssen Anleger achten? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.?

Vor rund 14 Tagen vermeldete Nel den Auftragseingang ?ber einen 5-Megawatt-Elektrolyseur, der nach Schottland geliefert werden soll. Anschlie?end folgten Auftr?ge ?ber den Bau von Wasserstoff-Stationen, ehe es am Freitag zu einem echten Paukenschlag kam. Denn der japanische Handelsriese ITOCHU k?ndigte eine Zusammenarbeit mit Nel an!

An der B?rse tr?gt diese Arbeit Fr?chte. Denn der Aktienkurs konnte in der Vorwoche zun?chst die Jahrestiefs im Bereich von 1,20 Euro erfolgreich verteidigen, ehe sich die Aktie immer weiter nach oben arbeitete. Heute schie?t Nel mehr als drei Prozent nach oben und kann damit sogar die Marke von 1,30 Euro hinter sich lassen.?

Kurzfristig ist bei Nel also alles im Lot. Doch wie geht es mit Nel mittel- und vor allem langfristig weiter? Sollten Anleger jetzt also schnell noch zugreifen? Welche Risiken gehen Anleger mit der Aktie ein? All das lesen Sie in unserem brandaktuellen eBook. Diese Studie k?nnen Sie heute ausnahmsweise kostenlos abrufen.?Hier k?nnen Sie die Ergebnisse abrufen.

Kursverlauf von Nel ASA der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Nel ASA-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de