Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

RSS-Beitrag

Bei Bayer gab es zuletzt endlich mal wieder positive Nachrichten.

10.10.2021 - 19:48:12

Bayer plant einen Deal, der Milliarden in die Kassen sp?len k?nnte!. In der vergangenen Woche gelang dem Chemie-Riesen endlich einmal ein Erfolg vor einem US-Gericht in Sachen Glyphosat-Streit, als die Richter in der Klage der Mutter eines an Krebs erkrankten Jungen keinen Zusammenhang zwischen der Erkrankung und dem glyphosathaltigen Roundup erkannten.

Bei Bayer gab es zuletzt endlich mal wieder positive Nachrichten. In der vergangenen Woche gelang dem Chemie-Riesen endlich einmal ein Erfolg vor einem US-Gericht in Sachen Glyphosat-Streit, als die Richter in der Klage der Mutter eines an Krebs erkrankten Jungen keinen Zusammenhang zwischen der Erkrankung und dem glyphosathaltigen Roundup erkannten. Jetzt kommt es f?r Bayer sogar noch besser?

Denn der Konzern plant den Verkauf seiner Sparte Environmental Science Professional, kurz ?ESP?. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg meldet, ist ein Verkaufspreis von rund zwei Milliarden Dollar im Gespr?ch. Es soll auch schon erste Interessenten geben. So st?nde beispielsweise Blackrock zur Abgabe eines Gebotes bereit. Diese Nachricht scheint an der B?rse noch nicht so richtig angekommen zu sein, denn der Aktienkurs war am Freitag nur mit einem Mini-Plus von 0,7 Prozent bei 47,75 Euro.?

Fazit: Neue Impulse f?r den Chemiekonzern. Doch ist die Aktie wieder ein Kauf? Oder sehen wir nur ein kurzes Strohfeuer? Angesichts der spannenden Situation bei Bayer haben wir die Aktie einmal genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse unserer Untersuchung k?nnen Sie hier nachlesen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Bayer der letzten drei Monate. F?r eine ausf?hrliche Bayer-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de