Arbeitsmarkt, Wirtschaftskrise

Außenhandelspräsident Dirk Jandura hat vor einer Lohn-Preis-Spirale und zunehmendem Inflationsdruck in Deutschland gewarnt.

27.12.2021 - 02:03:51

Außenhandel fürchtet Lohn-Preis-Spirale

"Wir werden vermutlich eine Lohn-Preis-Spirale bekommen, weil wir jetzt schon in einigen Bereichen Knappheitslöhne bezahlen müssen", sagte Jandura der "Rheinischen Post" (Montag). "Und wegen der Knappheit an Arbeitskräften steigt die Verhandlungsmacht der Arbeitnehmer."

Das führe jetzt schon zu teils deutlich höheren Löhnen. "Wir spüren das als Arbeitgeber, das ist schon da", sagte der Präsident des Bundesverbands Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA). "Alles, was zum Klimaschutz beiträgt, wird die Kosten und Preise weiter in die Höhe treiben." Für Energie gele das jetzt schon. "Wir werden also sicherlich in Zukunft ein inflationäres Umfeld haben", sagt Jandura voraus. "Als Arbeitnehmer in Deutschland muss man sich in Zukunft wirklich keine Sorgen mehr machen. Wir suchen alle händeringend nach Fachkräften, übrigens auch nach Ungelernten. Die Arbeitsmarktprobleme sind von gestern."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Unternehmen wollen weniger Mitarbeiter einstellen Die Bereitschaft der deutschen Unternehmen, Personal einzustellen, hat abgenommen. (Wirtschaft, 27.01.2022 - 07:39) weiterlesen...

Yasmin Fahimi soll neue DGB-Chefin werden Die SPD-Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi soll neue Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) werden. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 10:24) weiterlesen...

Arbeitsmarkt - Nahles soll Chefin der Bundesagentur für Arbeit werden. An deren Spitze kommt es zu einem Wechsel, es gibt ein Comeback. Bewältigung der Pandemie, Fachkräftemangel, Strukturwandel: Es gibt viel zu tun für die Bundesagentur für Arbeit. (Wirtschaft, 25.01.2022 - 20:26) weiterlesen...

Automatisierung - Arbeitskräftemangel: Japan setzt verstärkt auf Roboter. In manchen Bereichen soll das zukünftig Standard sein. In Japan übernehmen Roboter aufgrund eines Arbeitskräftemangels momentan Jobs, die sonst von Menschen gemacht werden. (Wirtschaft, 25.01.2022 - 12:30) weiterlesen...

Reinigungsbranche empört über Heils Darstellung der Gebäudereiniger Der Hauptgeschäftsführer der Gebäudereinigerinnung hat Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) vorgeworfen, die Reinigungsbranche in der Mindestlohn-Debatte in ein schlechtes Licht zu rücken. (Wirtschaft, 22.01.2022 - 13:43) weiterlesen...

Arbeitsminister: Digitalisierung nicht mit Ausbeutung verwechseln Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sieht in der Digitalisierung der Arbeitswelt zwar Chancen, warnt jedoch vor Fehlinterpretation. (Wirtschaft, 22.01.2022 - 05:03) weiterlesen...