Aktien

Auffallend stark zeigte sich in den letzten Handelstagen der japanische Yen gegenüber dem Dollar.

18.05.2017 - 12:30:42

USD/JPY im Blick. Das bedeutet, dass es beim Währungspaar USD/JPY einen signifikanten Rückschlag ab ? es mussten weniger Yen pro Dollar auf den Tisch gelegt werden. Hier gilt es aufzupassen, da wegen der unberechenbaren Geopolitik (Stichwort Nordkorea) Sprünge drin sind.

Auffallend stark zeigte sich in den letzten Handelstagen der japanische Yen gegenüber dem Dollar. Das bedeutet, dass es beim Währungspaar USD/JPY einen signifikanten Rückschlag ab ? es mussten weniger Yen pro Dollar auf den Tisch gelegt werden. Hier gilt es aufzupassen, da wegen der unberechenbaren Geopolitik (Stichwort Nordkorea) Sprünge drin sind.

zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen.

@ anlegerverlag.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!