RSS-Beitrag

Auch wenn es auf den ersten Blick den Anschein haben mag, gab es in dieser Woche vom franz?sischen Impfstoffentwickler Valneva nicht nur schlechte Nachrichten.

08.01.2022 - 19:25:21

Valneva bleibt optimistisch. Anleger sollten jetzt genau hinsehen!. Denn trotz des Kursrutsches wird Valneva den eigenen Zeitplan mit hoher Wahrscheinlichkeit erf?llen.

Auch wenn es auf den ersten Blick den Anschein haben mag, gab es in dieser Woche vom franz?sischen Impfstoffentwickler Valneva nicht nur schlechte Nachrichten. Denn trotz des Kursrutsches wird Valneva den eigenen Zeitplan mit hoher Wahrscheinlichkeit erf?llen. Demnach bestehen gute Chancen, dass der Konzern im ersten Quartal die Zulassung f?r seinen Impfstoff in der EU, in Gro?britannien und in Bahrain erhalten?

Mit dieser Zulassung k?nnte Valneva dann unmittelbar mit dem Geldverdienen beginnen. Denn es gibt bereits zahlreiche Liefervereinbarungen ?ber Millionen von Impfstoffdosen, die dann sofort ausgeliefert werden d?rften. An der B?rse konnte sich die Aktie nach dem Kursrutsch auf 15,50 Euro am Montagvormittag wieder im Bereich zwischen 17 und 18 Euro stabilisieren.?

Wie wird das Jahr 2022 f?r Valneva? Ist der heftige Einbruch der Anfang vom Ende oder sehen wir hier sogar Kaufkurse? Angesichts der dramatischen Entwicklung haben wir das Unternehmen und den Aktienkurs einmal genau unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse k?nnen Sie in unserer gro?en Valneva-Sonderanalyse nachlesen, die Sie jetzt zu Beginn des Neuen Jahres ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen.?Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Valneva der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Valneva-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de