Gesundheit, Krankheiten

Auch in diesem Jahr wird es an Silvester keine Knaller-Partys geben.

02.12.2021 - 16:12:08

Feuerwerksverbot - Feuerwerkshersteller warnen vor «Todesstoß» für die Branche

Ratingen - Das von Bund und Ländern beschlossene erneute Feuerwerksverbot an Silvester bedeutet nach Einschätzung der Böller-Hersteller «mit aller Wahrscheinlichkeit den Todesstoß für die gesamte Feuerwerksbranche in Deutschland». Den 3000 Beschäftigten der Branche drohe die Arbeitslosigkeit, warnte der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) am Donnerstag. «Mit der Entscheidung gegen Feuerwerk haben Bund und Länder auf Basis von falsch gesetzter Panik riskiert, dass es jetzt endgültig aus sein könnte für unsere Branche», sagte der VPI-Vorsitzende Thomas Schreiber.

Legales Silvesterfeuerwerk führe weder dazu, dass die Notaufnahmen an Silvester ein Problem hätten, noch dazu, dass sich die Situation auf den Intensivstationen verschärfe, sagte Schreiber. «Die Probleme sind übermäßiger Alkoholgenuss und illegale Feuerwerksprodukte.»

Klaus Gotzen, Geschäftsführer des VPI, sagte: «Das ist ein symbolisches Verbot auf unserem Rücken und ohne Wirkung.» Dabei werde eine gesamte Industrie sich selbst und der drohenden Insolvenz überlassen.

© dpa-infocom, dpa:211202-99-232158/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Großbritannien - «D-Day» für Johnson? Tory-Rebellen wollen Premier stürzen. Die Luft für den britischen Premier wird dünner. Genießt Boris Johnson noch das Vertrauen seiner Konservativen Partei? Hinter den Kulissen brodelt es, immer mehr Tories scheinen an seinem Stuhl zu sägen. (Politik, 19.01.2022 - 03:34) weiterlesen...

Berichte - Parteiinterne Rebellion gegen Johnson weitet sich aus. Es könnte zu einem Misstrauensvotum kommen. Seit Wochen kämpft der britische Premierminister Boris Johnson wegen brisanten Enthüllungen über Lockdown-Partys im Regierungssitz um sein Amt. (Politik, 19.01.2022 - 00:46) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Lauterbach: Impfpflicht muss schnell kommen Damit eine weitere Corona-Infektionswelle im Herbst abgewendet werden kann, bleibt laut Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach für die Einführung der allgemeinen Impfpflicht nicht viel Zeit. (Politik, 19.01.2022 - 00:00) weiterlesen...

Pandemie - Krankschreibung am Telefon vor Verlängerung. Die noch bis Ende März laufende Frist soll nun verlängert werden. Bei leichten Atemwegserkrankungen können Patientinnen und Patienten aktuell auch telefonisch eine Krankschreibung vom Arzt einholen. (Politik, 18.01.2022 - 22:56) weiterlesen...

Pandemie - Fast 465.000 Corona-Neuinfektionen in Frankreich. Neue Regel-Verschärfungen für Ungeimpfte stehen wohl unmittelbar bevor, zunächst muss aber der Verfassungsrat entscheiden. Neuer Corona-Rekordwert im Nachbarland - die Inzidenz liegt bei über 3000. (Politik, 18.01.2022 - 20:48) weiterlesen...

Corona-Pandemie - PCR-Tests werden knapp - Zweitimpfung bei Johnson&Johnson. Gleichzeitig gibt es Neues beim Impfnachweis. Betroffen sind vor allem Menschen, die nur eine Johnson&Johnson-Impfung bekommen haben. Omikron rast durchs Land - und jetzt drohen die PCR-Tests knapp zu werden. (Politik, 18.01.2022 - 20:02) weiterlesen...