Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Griechenland, Deutschland

ATHEN - Wegen der anhaltend hohen Coronazahlen und der Erschöpfung der Ärzte in staatlichen Krankenhäusern hat Griechenland freiberufliche Ärzte zum Dienst verpflichtet.

22.03.2021 - 08:36:31

Athen verpflichtet freiberufliche Ärzte zu Corona-Dienst. Die Regierung in Athen veröffentlichte am Montag einen entsprechenden Erlass. Zuvor hatte das Gesundheitsministerium erklärt, dass 200 Mediziner benötigt würden, um das Gesundheitssystem zu entlasten. Einem Appell, sich freiwillig zu melden, folgten bis Sonntagabend nach einem TV-Bericht jedoch nur 61 Ärzte.

Gesundheitsminister Vassilis Kikilias erklärte deshalb: "Leider hat sich nur eine kleine Zahl gemeldet. Wir verpflichten die Ärzte jetzt zum Dienst, um die Krankenhäuser zu stärken". Die gesetzliche Grundlage hatte die Regierung angesichts der Pandemie bereits im vergangenen Jahr geschaffen. Das Notfallgesetz erlaubt es auch, private Kliniken in die Pflicht zu nehmen.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen war in Griechenland trotz strenger Maßnahmen in den vergangenen Wochen ungebremst gestiegen. Experten vermuten, dass sich viele Menschen zunehmend ohne Vorsichtsmaßnahmen treffen, weil sie corona-müde sind. Am Sonntag registrierte die Gesundheitsbehörde 1514 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Die Zahl der Patienten, die beatmet werden müssen, stieg auf 674. Damit sind die Intensivbetten fast vollständig belegt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tripolis und Athen wollen über Wirtschaftszonen im Mittelmeer reden. Dies kündigte der libysche Übergangspräsident Mohammed Minfi am Mittwoch bei einem Besuch in Athen an. Neben diesem heiklen Thema sollen auch andere Bereiche der künftigen Zusammenarbeit auf diese Weise geregelt werden. Griechenlands Regierungschef Kyriakos Mitsotakis begrüßte das Angebot. ATHEN - Libyen und Griechenland wollen sich in gemeinsamen Ausschüssen mit der Aufteilung der sogenannten Ausschließlichen Wirtschaftszonen (AWZ) im Mittelmeer befassen. (Wirtschaft, 14.04.2021 - 14:51) weiterlesen...

Corona: Griechenland setzt auf Selbsttests und gutes Wetter. So könnte die Gastronomie bereits in der letzten Aprilwoche ihre Außenbereiche öffnen, berichteten griechische Medien am Mittwoch. Ziel der Regierung sei es zudem, den Menschen ein normales Osterfest zu ermöglichen - das griechisch-orthodoxe Osterfest fällt in diesem Jahr auf das erste Maiwochenende. Mit einer Entscheidung wird für Freitag gerechnet. ATHEN - Um Corona-Auflagen lockern zu können setzt die griechische Regierung auf Selbsttests und das immer bessere Frühlingswetter. (Wirtschaft, 14.04.2021 - 11:14) weiterlesen...

Außenminister Griechenlands und der Türkei treffen sich in Ankara. Bei dem Treffen mit seinem türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu in Ankara sollen Streitfragen in dem Konflikt erörtert werden. ISTANBUL - Im Streit um Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer wird am Mittwoch der griechische Außenminister Nikos Dendias in der Türkei erwartet. (Wirtschaft, 14.04.2021 - 05:48) weiterlesen...

Treffen zwischen Außenminister Griechenlands und Türkei am Donnerstag. Dendias reise am Donnerstag in die Türkei und nicht, wie ursprünglich vorgesehen, am Mittwoch, teilten die Ministerien beider Länder mit. Bei dem Treffen soll es um den Konflikt um Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer gehen. ISTANBUL - Das geplante Treffen zwischen dem griechischen Außenminister Nikos Dendias und seinem türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu ist um einen Tag verschoben worden. (Wirtschaft, 13.04.2021 - 18:35) weiterlesen...

Athen: Griechenland öffnet den Tourismus ab 14. Mai. ATHEN - Urlauber aus den anderen EU-Staaten werden ab 14. Mai ohne Quarantänepflicht nach Griechenland reisen und Urlaub machen können. Dies teilte die griechische Tourismus-Vizeministerin Sofia Zacharaki am Montag mit. Es werde aber Voraussetzungen geben: "Die Urlauber müssen entweder geimpft sein oder einen PCR-Corona-Test vorzeigen", sagte sie dem griechischen Nachrichtensender Skai. Anschließend werden sie frei ihre Ferien in Griechenland machen können, hieß es. Diese Regelung werde auch für einige andere Staaten gelten. Darunter seien auch Serbien und Großbritannien, teilte die Vizeministerin weiter mit. Athen: Griechenland öffnet den Tourismus ab 14. Mai (Wirtschaft, 12.04.2021 - 11:05) weiterlesen...

Astrazeneca in Griechenland von nun an für alle über 30. Das teilte das griechische Impfkomitee am Freitag mit. Bisher war das Vakzin wegen europaweit vermehrter Fälle von Thrombosen in Hirnvenen in Griechenland nur an Personen zwischen 60 und 64 Jahren verabreicht worden. ATHEN - Der Impfstoff Astrazeneca wird in Griechenland fortan an Menschen über 30 verimpft. (Boerse, 09.04.2021 - 15:29) weiterlesen...