Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Deutschland

ARNSBERG - Der frühere Unions-Fraktionschef Friedrich Merz hat sich selbstkritisch über sein Verhalten nach der verlorenen Wahl zum CDU-Parteichef im Januar geäußert.

17.04.2021 - 14:49:27

Merz zerknirscht über eigene Absage an Vize-Kandidatur im Januar. Er wisse, dass es nach dem letzten Parteitag die Erwartung gegeben habe, dass er wenigstens im engeren Führungskreis der CDU mitarbeite, sagte Merz am Samstag in Arnsberg vor Parteimitgliedern. Dieser Wahl habe er sich nicht gestellt.

"Lassen Sie mich das klar und deutlich sagen: Diese Entscheidung von mir war ein Fehler, ich hätte für das Amt eines stellvertretenden Parteivorsitzenden kandidieren sollen", so Merz wörtlich. "Dies nicht getan zu haben, und stattdessen auch noch das Amt des Bundeswirtschaftsministers zu beanspruchen, war falsch. Mich hat mein Instinkt verlassen." Die Kritik daran sei berechtigt gewesen. "Dafür entschuldige ich mich heute noch einmal ganz ausdrücklich und in aller Form."

In der Rede hatte sich Merz vor rund 460 Delegierten des CDU-Kreisverbands Hochsauerland um die Wahl zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl im Herbst beworben. Mit Erfolg: Der 65-Jährige erhielt gut 71 Prozent der Stimmen. Für den aktuellen Abgeordneten Patrick Sensburg stimmten knapp 28 Prozent der Delegierten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Säbelrasseln wegen Fischerei: London und Paris schicken Marine. Zwei britische Militärschiffe patrouillierten am Donnerstag vor der Küste der Kanalinsel Jersey, während mehr als 50 Fischer aus Frankreich mit ihren Booten den Hafen blockierten und ihrer Wut mit Fackeln und Bannern Luft machten. "Es war wie eine Invasion", sagte der auf Jersey ansässige Fischer Josh Dearing der britischen Nachrichtenagentur PA. Auch Frankreich schickte zwei Patrouillenboote der Marine in die Nähe der Kanalinsel, die rund 20 Kilometer von der französischen Küste entfernt liegt. SAINT HELIER - Der Streit zwischen Großbritannien und Frankreich um Fischereirechte im Ärmelkanal ist überraschend heftig eskaliert. (Boerse, 06.05.2021 - 14:35) weiterlesen...

Corona-Impfstoffe: Afrika setzt auf Unterstützer des US-Vorstoßes. "Die Ankündigung ist ein bedeutender Schritt in die richtige Richtung - die (USA) tun das Richtige zur rechten Zeit", sagte John Nkengasong von der Gesundheitsorganisation der Afrikanischen Union (AU), der Africa CDC. JOHANNESBURG - Nach Ankündigung der US-Regierung, sich für die Aussetzung des Patentschutzes auf Covid-19-Impftstoffe einzusetzen, werden in Afrika Forderungen nach Unterstützung des US-Vorstoßes laut. (Wirtschaft, 06.05.2021 - 14:35) weiterlesen...

EU verlängert Exportkontrolle von Corona-Impfstoff. Die EU-Staaten hätten zugestimmt der Verlängerung zugestimmt, sagte eine Sprecherin der EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel. BRÜSSEL - Die Europäische Union verlängert die Exportkontrolle von Corona-Impfstoffen bis Ende Juni. (Wirtschaft, 06.05.2021 - 14:33) weiterlesen...

Russland droht EU im Fall neuer Sanktionen mit Gegenmaßnahmen. "Wir werden solche Angriffe (...) nicht unbeantwortet lassen", sagte Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag bei einem Besuch in Armenien der Agentur Interfax zufolge. Hintergrund sind Einreiseverbote, die Russland als Antwort auf frühere EU-Sanktionen am vergangenen Freitag gegen acht ranghohe EU-Politiker und andere Amtsträger verhängt hatte. Daraufhin drohten die Spitzen der Europäischen Union, "angemessene Maßnahmen" zu ergreifen. ERIWAN - Russland droht der EU im Falle neuer Sanktionen mit Gegenmaßnahmen. (Wirtschaft, 06.05.2021 - 14:20) weiterlesen...

EU-Kommission will bis Oktober drei neue Medikamente gegen Covid-19. Impfstoffe könnten nicht die einzige Antwort auf die Krankheit sein, sagte EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides am Donnerstag in Brüssel. Es gebe in der Europäischen Union zwar vier zugelassene Corona-Impfstoffe, aber mit Remdesivir nur ein Medikament. BRÜSSEL - Im Kampf gegen Covid-19 will die EU-Kommission die Entwicklung und Zulassung neuer Medikamente zügig vorantreiben. (Wirtschaft, 06.05.2021 - 14:19) weiterlesen...

Gericht: Pflicht von Lehrern zur Aufsicht von Selbsttests rechtens. MÜNSTER - Lehrerinnen und Lehrer dürfen verpflichtet werden, an Schulen Corona-Tests zu beaufsichtigen. Dies hat das Verwaltungsgericht Münster in einem Donnerstag veröffentlichten Eilbeschluss entschieden (Az.: 5 L 276/21 vom 3. Mai). Geklagt hatte eine im Kreis Coesfeld tätige Lehrerin. Sie hatte sich gegen ihre Verpflichtung gewehrt, die Schülerinnen und Schüler an ihrer Schule bei der Anwendung von Selbsttests anzuleiten und zu beaufsichtigen. Gericht: Pflicht von Lehrern zur Aufsicht von Selbsttests rechtens (Wirtschaft, 06.05.2021 - 14:17) weiterlesen...