Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

RSS-Beitrag

Anleger blicken mit Spannung auf die n?chste B?rsenwoche, denn in der abgelaufenen Woche ist einiges passiert.

10.10.2021 - 13:04:52

Nel, Lufthansa, Daimler, Varta: Darauf sollten Anleger jetzt vorbereitet sein!. Der Dax rutschte erstmals seit Mai unter 15.000 Z?hler, konnte diese Marke aber schnell zur?ckerobern.

Anleger blicken mit Spannung auf die n?chste B?rsenwoche, denn in der abgelaufenen Woche ist einiges passiert. Der Dax rutschte erstmals seit Mai unter 15.000 Z?hler, konnte diese Marke aber schnell zur?ckerobern. Noch spannender ist die Entwicklung bei den Einzelwerten:

Nachdem der norwegische Wasserstoffspezialist Nel ASA in den vergangenen Wochen schon neue Auftr?ge verk?nden konnte, hat das Unternehmen jetzt f?r einen Paukenschlag gesorgt. Denn die Norweger haben mit dem japanischen Handelskonzern ITOCHU eine Absichtserkl?rung unterzeichnet, zuk?nftig gemeinsam Wasserstoffprojekte anzugehen (mehr dazu lesen Sie hier).

Auch Varta sorgte f?r beeindruckende Schlagzeilen. Denn am Kapitalmarkttag gab der Vorstand bekannt, dass Varta in K?rze in das Gesch?ft mit der E-Mobilit?t einsteigen will. Noch in diesem Jahr soll die Produktion der V4Drive-Zellen anlaufen, um E-Autos mit Akkus auszustatten (mehr dazu lesen Sie hier).

Die Lufthansa hat in den vergangenen Wochen eine Kapitalerh?hung durchgef?hrt und neue Aktien im Wert von mehr als zwei Milliarden Euro ausgegeben. Diese Aktien werden am morgigen Montag erstmals gehandelt. Anleger sollten sich auf heftige Turbulenzen einstellen (mehr dazu lesen Sie hier).?

Daimler hat in der vergangenen Woche erstmals seit mehr als f?nf Jahren die Marke von 80 Euro ?berboten! Jetzt fehlt dem Autobauer nur noch ein Wimpernschlag um nach mehr als 20 Jahren endlich das Top aus der Jahrhundert-Hausse zu bezwingen. Daf?r m?sste der Kurs noch rund zehn Prozent steigen (mehr dazu lesen Sie hier).

@ anlegerverlag.de