T├╝rkei, Volkswirtschaft

ANKARA - Die t├╝rkische Notenbank hat im Kampf gegen die Lira-Krise und die hohe Inflation in der T├╝rkei ihren Leitzins ├╝berraschend stark angehoben.

13.09.2018 - 13:13:24

T├╝rkische Notenbank hebt Leitzins ├╝berraschend stark an. Der Zins f├╝r einw├Âchiges Notenbankgeld werde von 17,75 auf 24,00 Prozent erh├Âht, teilte die Zentralbank am Donnerstag in Ankara mit. Experten hatten zwar mit einer deutlichen Anhebung gerechnet. Die Erwartungen der meisten Analysten wurden aber nun noch ├╝bertroffen. Die t├╝rkische Lira legte nach der Entscheidung deutlich zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

'Neue ├ära' in Beziehungen zu Deutschland. "Wir haben den Spannungsprozess hinter uns gelassen", sagte er am Freitag bei einem Besuch in Berlin. Die T├╝rkei und Deutschland k├Ânnten hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. BERLIN - Der t├╝rkische Finanzminister Berat Albayrak sieht den Beginn einer "neuen ├ära" in den Beziehungen seines Landes zu Deutschland und der EU. (Wirtschaft, 21.09.2018 - 20:40) weiterlesen...

T├╝rkischer Finanzminister: 'Neue ├ära' in Beziehungen zu Deutschland. "Wir haben den Spannungsprozess hinter uns gelassen", sagte er am Freitag bei einem Besuch in Berlin. Die T├╝rkei und Deutschland k├Ânnten hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. BERLIN - Der t├╝rkische Finanzminister Berat Albayrak sieht den Beginn einer "neuen ├ära" in den Beziehungen seines Landes zu Deutschland und der EU. (Wirtschaft, 21.09.2018 - 20:27) weiterlesen...

USA verh├Ąngen Sanktionen gegen China wegen Kaufs russischer Waffen (Wirtschaft, 21.09.2018 - 15:21) weiterlesen...

Weltwirtschaft d├╝rfte Wachstumsh├Âhepunkt hinter sich haben. Zu diesem Ergebnis kommt die Organisation f├╝r wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in ihrem am Donnerstag ver├Âffentlichten Konjunkturbericht. Das Wachstum stehe nicht mehr auf so breitem Fundament wie noch vor wenigen Monaten. Risiken sieht die OECD vor allem in dem zunehmenden Handelsprotektionismus und Turbulenzen in zahlreichen gro├čen Schwellenl├Ąndern. PARIS - Die Weltwirtschaft d├╝rfte den H├Âhepunkt des aktuellen Konjunkturaufschwungs hinter sich haben. (Wirtschaft, 20.09.2018 - 17:14) weiterlesen...

T├╝rkische Regierung will hohe Inflation senken. Man wolle die Teuerung - die derzeit bei rund 18 Prozent liegt - bis 2021 schrittweise auf 6 Prozent senken, k├╝ndigte Albayrak am Donnerstag in Ankara an. Allerdings nannte er keine konkreten Ma├čnahmen, wie er dieses Ziel erreichen wolle. Die t├╝rkische Lira hatte zuletzt auch im Verh├Ąltnis zu anderen W├Ąhrungen stark an Wert verloren. Ein Programm gegen die Inflation werde bald vorgestellt. ISTANBUL - Vor seinem Deutschland-Besuch hat der t├╝rkische Finanzminister Berat Albayrak ein Wirtschaftsprogramm vorgestellt und darin ehrgeizige Ziele zur Bek├Ąmpfung der hohen Inflation gesetzt. (Wirtschaft, 20.09.2018 - 13:07) weiterlesen...

OECD: Weltwirtschaft d├╝rfte Wachstumsh├Âhepunkt hinter sich haben. Zu diesem Ergebnis kommt die Organisation f├╝r wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in ihrem am Donnerstag ver├Âffentlichten Konjunkturbericht. Das Wachstum stehe nicht mehr auf so breitem Fundament wie noch vor wenigen Monaten. Risiken sieht die OECD vor allem in dem zunehmenden Handelsprotektionismus und Turbulenzen in zahlreichen gro├čen Schwellenl├Ąndern. PARIS - Die Weltwirtschaft d├╝rfte den H├Âhepunkt des aktuellen Konjunkturaufschwungs hinter sich haben. (Wirtschaft, 20.09.2018 - 11:02) weiterlesen...