Luftfahrt, Zugverkehr

Angesichts der gestiegenen Flugpreise weichen immer mehr Kunden bei Reisen innerhalb Deutschlands auf die Bahn aus.

19.11.2017 - 14:06:27

Kunden weichen wegen teurer Flüge auf Bahn aus

"Aktuell verzeichnen wir einen sehr positiven Buchungsverlauf für die nächsten Monate von mehr als zehn Prozent", sagte ein Bahnsprecher dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). Die Bahn profitiert davon, dass viele Kunden die teilweise stark gestiegenen Preise auf innerdeutschen Flügen nicht zahlen wollen, so die Zeitung.

Der Preisanstieg in den letzten Monaten ist mit der Insolvenz-Anmeldung von Air Berlin verbunden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

SAP gibt sich Regeln für künstliche Intelligenz Der Softwarekonzern SAP gibt sich selbst Regeln für den Umgang mit künstlicher Intelligenz. (Wirtschaft, 19.01.2018 - 08:35) weiterlesen...

Schnelles Internet: Deutschland weiter im EU-Mittelfeld 42 Prozent aller deutschen Unternehmen mit Zugang zum Internet und mindestens zehn Beschäftigten haben im Jahr 2017 über einen schnellen Internetanschluss verfügt. (Wirtschaft, 19.01.2018 - 08:15) weiterlesen...

Handwerkspräsident: Jamaika wäre besser gewesen als GroKo Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer warnt vor schweren Belastungen für die deutsche Wirtschaft im Fall einer GroKo-Regierung. (Wirtschaft, 19.01.2018 - 05:02) weiterlesen...

Wirtschaft fordert nach US-Steuerreform Entlastungen in Deutschland Die deutsche Wirtschaft fordert nach der US-Steuerreform Entlastungen für Unternehmen in Deutschland. (Wirtschaft, 19.01.2018 - 05:01) weiterlesen...

IWF: Deutschlands Handelsüberschuss ist zu hoch Christine Lagarde, die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), hat sich in die Diskussion um den deutschen Außenhandelsüberschuss eingeschaltet und Deutschland erneut zu mehr Investitionen aufgefordert. (Wirtschaft, 18.01.2018 - 20:12) weiterlesen...

Thyssenkrupp-Chef Hiesinger kontert Kritik von Investor Cevian Einen Tag vor der Hauptversammlung wehrt sich Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger gegen anhaltende Kritik der Investmentgesellschaft Cevian. (Wirtschaft, 18.01.2018 - 16:53) weiterlesen...