Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Niederlande, Deutschland

AMSTERDAM - Die Amsterdamer Polizei hat etwa 50 Demonstranten bei einer Blockade-Aktion der Umweltbewegung Extinction Rebellion vorläufig festgenommen.

07.10.2019 - 11:36:23

Dutzende Festnahmen bei Klima-Blockade in Amsterdam. Die Protestaktion solle beendet werden, teilte die Polizei am Montag mit. Die Demonstranten waren zunächst aufgefordert worden, die Straße zu verlassen. Der Polizeieinsatz verlief nach Medien-Angaben zunächst friedlich.

Die Demonstranten hatten am frühen Montagmorgen eine wichtige Durchgangsstraße beim Amsterdamer Reichsmuseum blockiert und Dutzende kleine Zelte aufgestellt. Mit "zivilem Ungehorsam" solle die Regierung gezwungen werden, mehr für den Klimaschutz zu tun, sagte ein Sprecher der Demonstranten im niederländischen Radio. Die vorwiegend jungen Leute sangen Lieder und trugen Transparente mit Aufschriften wie "Es gibt keinen Planet B" oder "Seid ehrlich!"

Die Stadt hatte die Protestaktion aber an dieser Stelle verboten. Als die Demonstranten dennoch die Straße blockiert hatten, sperrte die Polizei die Straßen rund um das Museum ab, um den Zustrom von weiteren Demonstranten zu unterbinden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Essens-Lieferdienst Just Eat wächst deutlich langsamer. Nachdem das Unternehmen im Vorjahreszeitraum seinen Umsatz noch um 41 Prozent steigern konnte, waren es jetzt im dritten Quartal nur noch 25 Prozent Plus. Damit lag der Erlös zwischen Juli und September bei knapp 248 Millionen Pfund (288 Millionen Euro), wie das Unternehmen am Montag in London mitteilte. Auch der Vergleich der ersten neun Monate fällt in diesem Jahr deutlich schwächer aus. LONDON - Der britische Essens-Lieferdienst Just Eat wächst deutlich langsamer. (Boerse, 21.10.2019 - 12:23) weiterlesen...

Unilever-Wachstum schwächt sich ab - Markt in Europa bleibt schwierig. Der Umsatz stieg um 5,8 Prozent auf 13,3 Milliarden Euro, wie das niederländisch-britische Unternehmen am Donnerstag in Rotterdam und London mitteilte. Dabei profitierte Unilever auch von positiven Währungseffekten und Akquisitionen. An der Euronext legte die Unilever-Aktie nach kurz nach Handelsstart um 1,3 Prozent zu. ROTTERDAM/LONDON - Der Konsumgüterkonzern Unilever hat im dritten Quartal dank eines starken Geschäfts mit Wasch- und Reinigungsmitteln deutlich mehr umgesetzt als im vergangenen Jahr. (Boerse, 17.10.2019 - 09:08) weiterlesen...

GM erzielt vorläufige Einigung mit US-Autogewerkschaft. Die United Auto Workers Union (UAW) gab am Mittwoch in Detroit eine vorläufige Einigung auf einen neuen Tarifvertrag über vier Jahre bekannt. DETROIT - Einen Monat nach Beginn des Streiks bei General Motors (GM) hat der größte US-Autobauer einen ersten wichtigen Durchbruch im Tarifkonflikt mit der Gewerkschaft erzielt. (Boerse, 16.10.2019 - 19:59) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: RBC belässt ASML auf 'Outperform'. Das Kursziel lautet unverändert 270 US-Dollar. NEW YORK - Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für ASML nach Zahlen auf "Outperform" belassen. (Boerse, 16.10.2019 - 18:59) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: ASML zollen nach Zahlen Rekordjagd Tribut. Der Chipindustrie-Ausrüster erfüllte im dritten Quartal die Erwartungen und bestätigte seine Ziele für das laufende Jahr sowie für die kommenden Jahre. PARIS - Die Aktien von ASML haben am Mittwoch nach Zahlen ihrer Rekordjagd Tribut gezollt: Am späten Vormittag verloren sie 0,31 Prozent, nachdem sie zu Handelsbeginn bei 243,85 Euro erneut eine Bestmarke erreicht hatten. (Boerse, 16.10.2019 - 10:49) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS belässt ASML nach Zahlen auf 'Buy' - Ziel 250 Euro. Das dritte Quartal des Halbleiterausrüsters sei wie erwartet ausgefallen, schrieb Analyst David Mulholland in einer am Mittwoch vorliegenden Schnelleinschätzung. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für ASML nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 250 Euro belassen. (Boerse, 16.10.2019 - 09:26) weiterlesen...