Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, SWR - Südwestrundfunk

Amazon und Co: Große Namen - kein Schutz beim Online-Kauf / Vorsicht Verbrechen im SWR Fernsehen

07.10.2019 - 15:46:28

Amazon und Co: Große Namen - kein Schutz beim Online-Kauf / Vorsicht Verbrechen im SWR Fernsehen. Baden-Baden - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - - Querverweis: Video ist abrufbar unter: http://www.dpa-video.com und http://www.presseportal.de/video - Das Präventionsmagazin "Vorsicht Verbrechen - Sicher im Südwesten" am Dienstag, ...

Baden-Baden -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

- Querverweis: Video ist abrufbar unter: http://www.dpa-video.com und http://www.presseportal.de/video -

Das Präventionsmagazin "Vorsicht Verbrechen - Sicher im Südwesten" am Dienstag, 8.Oktober 2019, 21 bis 21:45 Uhr im SWR Fernsehen / Moderation Fatma Mittler-Solak

Die meisten vertrauen beim Einkauf im Internet auf die Seriosität und Zuverlässigkeit großer Onlineversandhändler wie Amazon. Das nutzen Betrüger aus. Mit gehackten Verkäufer-Accounts auf Amazon Marketplace zum Beispiel. Oder mit Paypal-Zahlungen, für die nicht der normale Käuferschutz gilt. "Vorsicht Verbrechen" zeigt, worauf man beim Onlineshopping achten muss, um Betrügern keine Chance zu geben. Am Dienstag, 8.Oktober 2019, 21 bis 21.45 Uhr im SWR Fernsehen.

Weitere Themen der Sendung:

Frisch gefischte Geldbeutel - wie Trickdiebe auf dem Wochenmarkt Beute machen

Wochenmärkte bieten Trickdieben gute Gelegenheiten, schnell und einfach Beute zu machen. Ihre Opfer sind abgelenkt vom bunten Treiben um sie herum, es herrscht Gedränge. Das sind gute Voraussetzungen, um unbemerkt einen Geldbeutel oder ein Smartphone aus der Jacke oder Handtasche zu ziehen. "Vorsicht Verbrechen" zeigt die Tricks der Diebe und wie man sich gegen sie schützen kann.

Verfolgt auf Schritt und Tritt - wie sich Stalking Opfer wehren können

Stalking-Opfer wagen sich meist nicht mehr aus dem Haus, fühlen sich ständig verfolgt und verlieren oft die Freude am Leben. Doch diese Folgen gehörten noch zu einem glimpflichen Ausgang einer Stalking-Attacke. Denn oft endet Stalking in körperlicher Gewalt - bis hin zum Mord. "Vorsicht Verbrechen" spricht mit zwei Stalking-Opfern aus Baden-Württemberg. Ihre Fälle zeigen, welch tiefe Spuren dieses Verbrechen hinterlässt. Außerdem erklären Experten in der Sendung, wie sich Betroffene am besten wehren können.

Zwei Banküberfälle, ein Täter? Wer steckt unter der Maske?

Er betritt die Bank, bedroht die Angestellten mit einer Schusswaffe und entkommt mit seiner Beute wenige Minuten später. Unerkannt, denn der Bankräuber, den die Polizei Schwäbisch-Hall intensiv sucht, trug eine Maske, vermutlich aus Silikon. Das macht die Fahndung nach ihm anspruchsvoll, auch DNA-Spuren hat der Mann nicht hinterlassen. Im Januar dieses Jahres hat er eine Sparkassenfiliale in Schwäbisch-Hall überfallen - die Polizei geht davon aus, dass auch der Überfall auf eine Filiale der Volksbank Stuttgart in Winnenden auf sein Konto geht, fast genau ein Jahr davor. Die Polizei hofft auf Hinweise der Zuschauerinnen und Zuschauer.

Kontrolle ist besser - ein Großfahndungstag in Saarbrücken

Schleuserbanden, Drogen- und Waffenschmuggler profitieren von den offenen Grenzen im Schengenraum. Daher führen Bundes- und Landespolizei zusammen mit dem Zoll immer wieder schwerpunktmäßige Großfahndungen durch. Dutzende Beamten kontrollieren dann an der Grenze Ausweise und Fahrzeuge. "Vorsicht Verbrechen" ist bei einer Großfahndung an der Grenze zu Frankreich in Saarbrücken dabei.

Rettung in letzter Sekunde - wie ein Heilbronner zum Alltagsheld wird

Zwei Wochen liegt das Opfer im Koma, verliert eine Niere und benötigt 20 Blutkonserven - aber die Frau überlebt. Das hat sie Jörg Neubauer aus Heilbronn zu verdanken. Im letzten Moment reißt er den Ex-Partner der Frau von ihr weg und verhindert so, dass dieser sie tötet. Jörg Neubauer ist zufällig rechtzeitig zur Stelle - normalerweise wäre er schon einige Minuten vorher zur Arbeit gefahren. Durch eine kleine Verspätung wird er zum Alltagshelden.

"Vorsicht Verbrechen"

Die Sendereihe "Vorsicht Verbrechen - Sicher im Südwesten" ist das Nachfolgeformat des Fahndungs- und Sicherheitsmagazins "Kriminalreport Südwest" mit aktualisiertem Konzept und neuem Sendeplatz. Vor dem Hintergrund eines gestiegenen Sicherheits- und Informationsbedürfnisses der Bevölkerung steht das Thema Prävention mit anschaulichen Beispielen zum Schutz vor Diebstahl oder Betrugsfallen im Mittelpunkt der Sendungen.

ARD Mediathek: Die Sendung ist ab dem Vortag der Ausstrahlung, 16 Uhr, unter http://ARDmediathek.de zu sehen. Fotos unter http://ARD-foto.de.

Informationen, kostenfreie Bilder und weiterführende Links unter: http://swr.li/vorsicht-verbrechen-onlineversandhaendler

OTS: SWR - Südwestrundfunk newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7169 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7169.rss2

Pressekontakt: Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de

@ presseportal.de