Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Russland, Altkanzler

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) wird am Mittwoch im Bundestag erwartet.

30.06.2020 - 12:16:33

Altkanzler Schröder als Experte im Bundestags-Wirtschaftsausschuss

In einer Anhörung des Wirtschaftsausschusses soll Schröder auf Einladung des Ausschussvorsitzenden Klaus Ernst (Linke) Stellung zu Plänen der USA nehmen, die Sanktionen gegen die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu verschärfen, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Schröder steht häufig wegen seiner Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin in der Kritik.

Er ist Präsident des Verwaltungsrates von Nord Stream 2 und wurde kürzlich als Aufsichtsratsvorsitzender des russischen Ölkonzerns Rosneft wiedergewählt. Republikaner und Demokraten im US-Senat treiben derzeit einen Gesetzesentwurf voran, der jeden mit Sanktionen bedroht, der, auch indirekt, am Bau und Betrieb von Nord Stream 2 beteiligt ist. Die Pipeline, die russisches Gas nach Deutschland transportieren soll, steht kurz vor der Fertigstellung.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Gewinne in Budapest und Prag. Während die Märkte in Budapest und Prag Kursgewinne verzeichneten, ging es in Warschau und Moskau abwärts. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU - Die Börsen in Mittel- und Osteuropa haben am Mittwoch uneinheitlich geschlossen. (Boerse, 08.07.2020 - 18:52) weiterlesen...

POLITIK: Litauen verbietet russischsprachigen Staatsfernsehsender RT. Die staatliche Kommission für Rundfunk und Fernsehen in Vilnius verhängte am Mittwoch eine Sperre gegen fünf Kanäle des Auslandssenders, die in dem baltischen EU-Land verfügbar sind. Begründet wurde der Schritt damit, dass RT von dem auf der EU-Sanktionsliste stehenden Journalisten Dmitri Kisseljow kontrolliert wird. Berücksichtigt worden sei dabei auch eine Stellungnahme des Außenministeriums. VILNIUS - Nach Lettland stoppt auch Litauen die Ausstrahlung des russischsprachigen Staatsfernsehsenders RT. (Boerse, 08.07.2020 - 18:22) weiterlesen...

Deutscher Botschafter in Moskau 'optimistisch' für Nord Stream 2. Nach einer neuen Entscheidung Dänemarks sei er doch "optimistisch", dass die Gasleitung - wenn auch mit Verzögerung - vollendet werde, sagte der Diplomat am Dienstag bei einer Videokonferenz in Moskau. MOSKAU - Der deutsche Botschafter in Moskau, Géza Andreas von Geyr, ist zuversichtlich, dass die Ostseepipeline Nord Stream 2 trotz der US-Sanktionen fertiggebaut werden kann. (Boerse, 08.07.2020 - 10:47) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Verluste. Der Prager Aktienmarkt zeigte sich allerdings mit nur sehr moderaten Verlusten weitgehend stabil, ebenso die Moskauer Börse, die minimal zulegte. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU - Die Börsen in Mittel- und Osteuropa haben am Dienstag überwiegend nachgegeben und sich damit dem Trend in Westeuropa angeschlossen. (Boerse, 08.07.2020 - 10:47) weiterlesen...

Milliarden-Schaden nach Ölkatastrophe in russischer Arktis. Allein an den Gewässern belaufe sich die Summe auf mehr als 147 Milliarden Rubel (1,8 Milliarden Euro), teilte die russische Naturschutzbehörde Rosprirodnadsor am Montag in Moskau mit. Der Schaden für die Böden liege noch einmal bei rund 739 Millionen Rubel. NORILSK - Bei der Ölkatastrophe in der russischen Arktis ist nach Behördenangaben ein Milliarden-Schaden für die Umwelt entstanden. (Boerse, 06.07.2020 - 19:22) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Kursgewinne. Zum Auftakt in die neue Handelswoche verwiesen Marktbeobachter auf eine starke internationale Börsenstimmung als Unterstützungsfaktor. Neben Hoffnungen auf Fortschritte bei einem möglichen Impfstoffkandidaten gegen Covid-19 wirkten auch sehr positive Vorgaben von den chinesischen Aktienbörsen unterstützend. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU - Die Börsen in Mittel- und Osteuropa haben am Montag mit klaren Zuwächsen geschlossen. (Boerse, 06.07.2020 - 19:05) weiterlesen...