Deutschland, Europa

10 Millionen Tonnen CO2 sind kein Pappenstiel.

12.01.2023 - 14:30:26

Mehr Flüge mit Privatjets - Kritik an Klimaschäden. Allein in Europa haben Privatjets diese Menge an Treibhausgas in die Luft abgegeben. Dabei seien die Flüge meistens überflüssig, urteilt ein Klima-Forscher.

Flüge mit Privatjets sind im vergangenen Jahr in Deutschland auf ein Rekordniveau gestiegen. Der Rechercheverbund von NDR und «Süddeutscher Zeitung» nannte am Donnerstag unter Berufung auf die Europäische Flugsicherheitsorganisation Eurocontrol die Zahl von mehr als 94.000 Starts von Business-Flugzeugen in Deutschland - etwa 8000 mehr als im Vorjahr. Dem Bericht zufolge haben Privatjets europaweit im vergangenen Jahr Treibhausgas-Emissionen von etwa 10 Millionen Tonnen CO2 verursacht.

Fast drei Viertel der in Deutschland gestarteten Flüge seien kürzer als 500 Kilometer gewesen. Häufig geflogene Strecken waren demnach Hamburg - Sylt oder Berlin - München. Bei längeren Flügen war der mit Abstand häufigste Zielort Mallorca.

Der Klima-Forscher Stefan Gössling kritisierte in dem Beitrag die Flüge als meist überflüssig. «Wir können aus Klima-Perspektive nicht länger zuschauen, dass viele Reisen mit dem Flugzeug gemacht werden, gerade mit Privat-Flugzeugen, die auch genauso gut mit der Bahn absolvierbar wären oder meinetwegen mit dem Privatwagen», sagte der Professor der schwedischen Linnaeus-Universität in Schweden. Kleinere Betreiber von Privatjets sind vom europäischen Emissionshandel befreit, der eigentlich für Luftverkehrsunternehmen obligatorisch ist.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EVP-Chef Weber fordert Kurswechsel bei EU-Migrationspolitik. Wie sollte die EU mit ihnen umgehen? Vor dem EU-Sondergipfel zur Migration drängt Manfred Weber auf ein Umdenken. Kriege und Konflikte vertreiben viele Menschen aus ihrer Heimat - auch nach Europa. (Ausland, 29.01.2023 - 02:18) weiterlesen...

Eiskunstlauf-Paar Hocke/Kunkel gewinnt EM-Bronze Fünf Jahre nach dem Olympiasieg von Aljona Savchenko und Bruno Massot holen die Berliner Paarläufer Annika Hocke/Robert Kunkel bei der EM in Finnland eine Bronzemedaille. (Sport, 26.01.2023 - 21:35) weiterlesen...

Mehr E-Autos verkauft: BMW unterschreitet CO2-Grenzwerte. Die Rede ist von einem Rückgang auf 105 Gramm CO2 pro Kilometer. Der Autobauer aus München rühmt sich, in Sachen CO2-Ausstoß mit seinen Modellen effizienter geworden zu sein. (Wirtschaft, 25.01.2023 - 15:02) weiterlesen...

Niedriger Frauenanteil bei Tech-Jobs schadet Wirtschaft. Doch nach der Schulausbildung entscheiden sich nur wenige Mädchen für einen Tech-Studiengang. Mit enormen Folgen für die Wirtschaft. Jungen sind in der Schule in Mathe nicht besser als ihre Mitschülerinnen. (Wirtschaft, 24.01.2023 - 11:25) weiterlesen...

Chef der IEA: «Nächster Winter bereitet mir Sorgen». Er fürchtet, dass viele Regierungen «ein bisschen zu froh» über den bislang relativ milden Verlauf der Versorgungskrise sind. Fatih Birol ist der Chef der Internationalen Energieagentur. (Wirtschaft, 24.01.2023 - 07:45) weiterlesen...

Grill-Teller, aber anders: Insekten in Lebensmitteln. Das führt bei einigen zu Befürchtungen. Bisher war es schon mit Mehlwürmern und Heuschrecken möglich, nun darf in der EU auch Pulver aus Heimchen und bestimmten Käfern im Essen landen. (Wissenschaft, 23.01.2023 - 15:28) weiterlesen...