Leute, Buntes

Schönheitskönigin mit Lebenserfahrung: Eine alleinerziehende Mutter ist die neue «».

25.11.2018 - 15:48:06

Miss-Wahl - Mutter aus Sachsen ist «Miss 50plus Germany». Sie hat sich einen Kindheitstraum verwirklicht.

Bad Zwischenahn - Schon als junges Mädchen in der DDR träumte Evelyn Reißmann von einem Miss-Titel. Nach der Wende war sie aber zu schüchtern, sich zu bewerben. Im Alter von 52 Jahren wurde jetzt ihr Kindheitstraum wahr.

Die dunkelblonde Mutter aus Plauen in Sachsen ist die neue «Miss 50plus Germany 2019». Reißmann, Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen setzte sich bei der Wahl der schönsten Frauen über 50 Jahre im niedersächsischen Bad Zwischenahn gegen 19 Konkurrentinnen durch. «Ich bin überglücklich, kann es aber noch gar nicht richtig realisieren», sagte Reißmann am Sonntag der dpa.

Als sie in der Nacht zuvor Krone und Schärpe von der Vorjahressiegerin im Empfang nahm, musste sich die «Miss 50plus 2019» ein paar Tränen wegwischen.

Die Angestellte eines Versicherungsunternehmens macht regelmäßig Yoga und geht gern mit ihrem Hund spazieren. Sie ist alleinerziehende Mutter einer 16-jährigen Tochter. «Evelyn Reißmann steht beispielhaft für eine Generation von Frauen die mit Selbstbewusstsein, Charme, Klugheit und natürlich ihrer Schönheit überzeugen», sagte Ralf Klemmer, Geschäftsführer der Miss Germany Corporation nach der Entscheidung.

Mehr als 500 Frauen aus dem gesamten Bundesgebiet hatten sich für den Wettbewerb beworben. Zur Jury, die die Siegerin auswählten, gehörten der Politiker Wolfgang Bosbach und die Schauspielerin Jessika Cardinahl («Otto - Der Film»). Reißmann erhält nun unter anderem ein Bett, ein Mode-Outfit und zwei Übernachtungen in einem Hotel. Auf dem zweiten Platz landete Eva Möller-Westman (53) aus Hessen, dritte wurde Marion Ellendorff (55), Kauffrau aus dem niedersächsischen Oldenburg.

«Meine Tochter freut sich unheimlich für mich», erzählte Gewinnerin Reißmann. Den Traum habe sie auch für ihre bereits gestorbenen Eltern verwirklicht. «Die waren bei mir», sagte sie.

Und was ist das Geheimnis ihrer Schönheit? «In allererster Linie die Gene, auch wenn das abgedroschen klingt», meint die neue Miss. «Ich trinke viel Wasser und Tee und habe schon als Kind immer kalt geduscht.» Vor dem Wettbewerb habe sie zudem länger keinen Alkohol getrunken. «Ich trinke auch mal 'ne Cola, aber ich brauche nicht jeden Tag Prosecco.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Wettbewerb - Sasha Sasse aus Leipzig ist «Mister Germany 2019». Er wurde in Linstow zum «Mister Germany 2019» gekürt. Wer ist der Schönste im ganzen Land? Es ist Sasha Sasse aus Leipzig. (Unterhaltung, 09.12.2018 - 11:04) weiterlesen...

Sasha Sasse aus Leipzig ist «Mister Germany 2019». Der 27-jährige «Mister Mitteldeutschland 2018» setzte sich in Linstow gegen 15 Konkurrenten durch. Der Sport- und Fitnesskaufmann zeigte sich nach der Wahl überwältigt von Glücksgefühlen. Auf Platz zwei kam Soabre Ouattara aus Lübeck, ein 27-jähriger Koch mit ghanaischen Wurzeln. Er war als amtierender «Mister Schleswig-Holstein» ins Rennen gegangen. Auf Platz 3 landete Alexander Speiser aus Karlsruhe. Der 20-jährige «Mister Baden-Württemberg 2018» gehörte zu den jüngsten Teilnehmern des Abends. Linstow - Sasha Sasse aus Leipzig ist «Mister Germany 2019». (Politik, 09.12.2018 - 01:52) weiterlesen...

16 Männer wollen «Mister Germany» werden. Sie kommen aus zwölf Bundesländern oder haben sich als «Mister Nord-, Mittel- und Westdeutschland» sowie «Mister Internet» durchgesetzt. Die Finalisten müssen sich nun in Linstow in zwei Durchgängen Publikum und Jury zeigen: im Anzug und in Jeans mit freiem Oberkörper. Dazu gibt es Interviews. Keine eigenen Vertreter haben diesmal Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Hessen und Rheinland-Pfalz ins Rennen geschickt. Linstow - 16 Männer stellen sich heute in Mecklenburg-Vorpommern der Wahl zum «Mister Germany 2019». (Politik, 08.12.2018 - 00:50) weiterlesen...