Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Reisen, Reise

Trotz rasant steigender Corona-Infektionszahlen in vielen Ländern hält es Tourismus-Staatssekretär Thomas Bareiß (CDU) nicht für erforderlich, auf Urlaub außerhalb von Deutschland zu verzichten.

02.08.2020 - 01:02:55

Bareiß hält Verzicht auf Auslandsreisen für unnötig

"Unsere Freiheit und das Reisen sind wichtig und es spricht nichts dagegen, in die Sonne zu fahren, so lange man weiter verantwortungsvoll bleibt", sagte der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). "Ich traue das den Deutschen zu."

Wenn sich alle an die Verhaltensregeln hielten, sei "sicheres und gesundes Reisen möglich", so der CDU-Politiker. "Das heißt auch, dieses Jahr auf die Party am Goldstrand oder am Ballermann zu verzichten. Das ist für den Einzelnen vielleicht ein kleines Opfer, erhöht aber die Sicherheit für alle." Der Tourismusbeauftragte nannte es "richtig, dass sich Reisende testen lassen". Urlaubsrückkehrern aus Risikogebieten drohe sonst eine 14-tägige Quarantäne. "Auch Menschen, die begründete Sorge haben, sich irgendwo angesteckt zu haben, sollten sich kostenlos testen lassen können", forderte Bareiß.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Deutlich mehr Bußgeldverfahren gegen Airlines Die Zahl der Bußgeldverfahren gegen Fluggesellschaften haben in der Coronakrise stark zugenommen. (Unterhaltung, 11.08.2020 - 04:03) weiterlesen...

Jeder zweite Gastro-Betrieb sieht sich in Existenz bedroht Rund 60 Prozent der Betreiber von Kneipen, Bars, Restaurants und Hotels in Deutschland sehen die Coronakrise inzwischen als Existenzbedrohung. (Unterhaltung, 11.08.2020 - 00:36) weiterlesen...

Innenstaatssekretär für Anzeigepflicht vor Reisen in Risikogebiete Innenstaatssekretär Günter Krings (CDU) hat die Einführung einer Anzeigepflicht vor geplanten Reisen in Corona-Risikogebiete ins Gespräch gebracht. (Unterhaltung, 10.08.2020 - 11:25) weiterlesen...

Inlandstourismus erholt sich nur langsam Auch nach den Lockerungen der coronabedingten Einschränkungen für die Hotellerie, Ferienunterkünfte und Campingplätze erholt sich die Zahl der Gästeübernachtungen nur langsam. (Unterhaltung, 10.08.2020 - 08:22) weiterlesen...

Lauterbach hält Reiseverbote in Corona-Risikogebiete für unsinnig SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hält nichts von Reiseverboten in Corona-Risikogebiete, wie sie unter anderem in Teilen der Union gefordert werden. (Unterhaltung, 09.08.2020 - 10:07) weiterlesen...

FDP kritisiert fehlende Kontrollen von Rückkehrern Der Vize-Chef der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer, hat die seit diesem Wochenende geltende Corona-Testpflicht für Reisende aus Risiko-Gebieten als unzulänglich kritisiert. (Unterhaltung, 09.08.2020 - 00:06) weiterlesen...