Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Reisen, Gesundheit

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach fürchtet eine neue Infektionswelle durch Reiserückkehrer.

03.06.2021 - 07:31:50

Lauterbach fürchtet Infektionswelle durch Reiserückkehrer

Die indische Mutante werde sich wahrscheinlich in den kommenden Monaten in zahlreichen europäischen Ländern ausbreiten, sagte Lauterbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Der Sommertourismus könnte sie schnell über den Kontinent verteilen."

Durch Reiserückkehrer werde sich die Mutante spätestens im Herbst auch in Deutschland "großflächig" ausbreiten. Das Ausmaß sei noch unklar, man müsse aber davon ausgehen, dass am Ende dieses Sommers deswegen eine neue Infektionswelle drohen könnte. Mit Blick auf die kommenden Wochen dagegen erwartet der SPD-Politiker eine vergleichsweise entspannte Infektionslage: Die Sieben-Tage-Inzidenz werde sich in den nächsten Tagen bei einem Wert von rund 35 einpendeln. "Danach wird sie weiter sinken." Die Öffnungsschritte führten zwar zu mehr Infektionen, gleichzeitig aber seien immer mehr Menschen durch Impfungen geschützt. Hinzu komme, dass sich vieles jetzt draußen abspiele - das senke ebenfalls das Infektionsrisiko. Der entscheidende Treiber für Infektionen seien nach wie vor Begegnungen in Innenräumen: "Dort, wo Partys oder Feiern in geschlossenen Räumen erlaubt sind, muss unbedingt sichergestellt sein, dass alle Teilnehmer geimpft, genesen oder getestet sind", so Lauterbach.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bericht: Länder wollen schärfere Corona-Regeln für Auslandsreisen Trotz sinkender Inzidenzwerte in Deutschland wollen die Bundesländer offenbar die Corona-Vorschriften für Reisen ins Ausland in den Sommerferien erheblich verschärfen. (Unterhaltung, 15.06.2021 - 17:08) weiterlesen...

Lauterbach fährt in den Sommerurlaub nach Frankreich Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat angekündigt, dieses Jahr Sommerurlaub mit seiner Familie in Frankreich zu machen - allerdings erst, wenn alle Familienmitglieder doppelt geimpft sind. (Unterhaltung, 14.06.2021 - 10:25) weiterlesen...

Pandemie - Viele Urlaubsländer keine Corona-Risikogebiete mehr Zur Freude vieler deutscher Touristen streicht die Bundesregierung am Sonntag beliebte Länder und Gebiete von der Corona-Risikoliste: die Alpen im Westen Österreichs ebenso wie griechische Inseln und kroatische Badeorte. (Politik, 13.06.2021 - 10:44) weiterlesen...

Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf. Berlin - Nach mehr als einem Jahr hebt die Bundesregierung die generelle Reisewarnung für touristische Reisen in Corona-Risikogebiete ab 1. Juli auf. «Nach langen Monaten des Lockdowns dürfen wir uns auf mehr Normalität freuen, das gilt auch für das Reisen», sagte Bundesaußenminister Heiko Maas am Freitag zu diesem Schritt. Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf (Politik, 11.06.2021 - 17:18) weiterlesen...

Reisebranche - Rückkehr der Kondensstreifen: Wieder mehr Flüge im Angebot. Die Nachfrage ist da, das Angebot an Zielen wächst - doch das Reiseerlebnis steht im Zeichen der Pandemie. Im zweiten Corona-Sommer haben Urlauber wieder mehr Möglichkeiten, ins Ausland zu fliegen. (Wirtschaft, 11.06.2021 - 15:11) weiterlesen...

Corona-Pandemie - Bundesregierung hebt Reisewarnung für Risikogebiete auf. In drei Wochen ändert sich das. Trotz stark sinkender Infektionszahlen in Europa rät die Bundesregierung bisher noch generell von Urlaubsreisen ins Ausland ab. (Politik, 11.06.2021 - 14:28) weiterlesen...