Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Leute, Musik

Eigentlich war Bruno Mars für die Grammys nicht gebucht.

10.03.2021 - 18:40:10

Musikpreise - Nach der Bitte: Bruno Mars erhält Grammy-Einladung. Jetzt aber ist der Musiker nach seiner Bitte tatsächlich eingeladen worden. Eine Frage aber wirft die Aktion auf.

Los Angeles - Nach seiner Bitte um einen Auftritt haben die Organisatoren der Grammy Awards den US-Popstar Bruno Mars (35) zu der Gala eingeladen.

Mars werde gemeinsam mit seinem Musik-Kollegen Anderson Paak als Band Silk Sonic bei der Veranstaltung am Sonntagabend (Ortszeit, Nacht zum Montag MEZ) in Los Angeles auftreten, teilten die Veranstalter bei Twitter mit.

Zuvor hatte Mars ebenfalls per Twitter um einen Auftritt gebeten. «Liebe Grammys, wenn ihr so freundlich sein würdet, zwei arbeitslosen Musikern zu erlauben bei eurer Show aufzutreten, dann würden wir das wirklich zu schätzen wissen», hatte der Musiker geschrieben, der vergangene Woche mit Silk Sonic den ersten Song «Leave the Door Open» veröffentlicht hatte.

Die Corona-Pandemie mache auch ihm zu schaffen: «Wir konnten schon seit einer Weile nicht mehr auftreten, und wir wollen einfach nur singen. Wir schicken euch eine Aufnahme und machen so viele Corona-Tests wie nötig.»

Die Recording Academy, die die Grammys veranstaltet, antwortete daraufhin Mars und Paak: «Wir haben euch schon die ganze Woche versucht, zu erreichen. Habt ihr neue Telefonnummern? Wir fänden es großartig, wenn Silk Sonic bei den Grammys ihr TV-Debüt geben könnten. Habt ihr am Sonntagabend Zeit?» US-Medien rätselten daraufhin, ob das ganze schlicht eine Marketing-Kampagne gewesen sei, oder Mars ernsthaft um einen Auftritt gebeten habe.

Die Grammys gelten als eine der wichtigsten Auszeichnungen der Musik-Branche. Bei der diesjährigen Gala sollen unter anderem auch Taylor Swift und Billie Eilish auftreten.

© dpa-infocom, dpa:210310-99-768627/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Techno-Helden - «God Save The Rave»: 20. Studioalbum von Scooter. Mit «God Save The Rave» präsentieren sie nun bereits ihr 20. Album. Seit «Hyper Hyper» vor über 25 Jahren liefern die Musiker von Scooter einen Hit nach dem anderen für die Techno-Fangemeinde. (Unterhaltung, 19.04.2021 - 13:04) weiterlesen...

Musikpreise - US-Country-Star Luke Bryan ist «Entertainer des Jahres». ACM Awards hat Luke Bryan bereits mehrfach gewonnen. Jetzt kommt ein weiterer Spitzenpreis hinzu. Er gehört zu den ganz großen Country- Stars. (Unterhaltung, 19.04.2021 - 10:22) weiterlesen...

Rockband - Gitarrist May: Queen drohte früh das Aus. Das Mega-Album «A Night At The Opera» war ihr finaler Durchbruch. Doch es hätte sie fast in den Ruin getrieben, wie Gitarrist May nun erzählt. Heute zählt sie zu den bekanntesten Rockbands der Welt. (Unterhaltung, 16.04.2021 - 14:34) weiterlesen...

Neues Album von Scooter - H.P. Baxxter: «Ich halte nicht viel von Religion». Privat wehrt sich H.P. Baxxter gegen Ideologien und Einengung. Auf dem Cover des neuen Scooter-Albums ist der Frontmann als Jesus mit seinen Jüngern vor pulsierenden Boxen zu sehen. (Unterhaltung, 16.04.2021 - 12:46) weiterlesen...

80 Jahre alt - Tom Jones will nicht mehr der «Tiger» sein. Von seinem Image als Sexsymbol verabschiedet er sich nun aber. Der britische Sänger Tom Jones begeistert mit seiner kraftvollen Stimme Generationen von Musik-Fans. (Unterhaltung, 15.04.2021 - 03:22) weiterlesen...