Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Reisen, Gesundheit

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angekündigten freiwilligen, kostenlosen Corona-Tests für Reiserückkehrer sollen noch in dieser Woche in Kraft treten.

29.07.2020 - 12:20:58

Spahn: Kostenfreie Corona-Tests schützen alle

"Wir müssen vermeiden, dass das Virus durch den Reiseverkehr unbemerkt nach Deutschland eingetragen wird. Darum kann sich jeder testen lassen, der nach Deutschland einreist", sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben).

Die Tests können laut Spahn durch die Gesundheitsämter, auch an Flughäfen, Bahnhöfen oder anderen Reiseknoten, oder bei allen niedergelassenen Ärzten erfolgen. "Diese kostenfreien Tests schützen alle", so der Minister. Niemand solle aus finanziellen Gründen auf sie verzichten. Die Neuregelung sieht vor, dass jeder, der aus dem Ausland nach Deutschland zurückkommt oder einreist, sich innerhalb von 72 Stunden kostenlos auf SARS-CoV-2 testen lassen kann. Mit dem entsprechenden Referentenentwurf wird die Testverordnung des Bundes erweitert. Spahns Verordnung soll nach Angaben des Ministeriums noch in dieser Woche in Kraft treten. Die Kosten für die Tests übernehme der Bund über den erhöhten Zuschuss zur Krankenversicherung, sagte eine Sprecherin den Funke-Zeitungen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Risikogebiet - Mallorcas Unternehmer in Sorge - Urlauber eher pragmatisch. Unfair sei das, klagt ein Einheimischer. Deutsche Urlauber auf der Insel genießen derweil eine Ruhe, wie es sie schon lange nicht mehr gab. Die deutsche Reisewarnung für Mallorca hat die Tourismusbranche in neue Turbulenzen gestürzt. (Wirtschaft, 15.08.2020 - 16:08) weiterlesen...

Für fast ganz Spanien - Reisewarnung: Tui sagt Pauschalreisen ab. Zugleich warnt sie vor Reisen in das beliebte Urlaubsland einschließlich Mallorca. Tui sagte nun Pauschalreisen dorthin ab. Wer will, kann auch früher nach Hause. Wegen steigender Corona-Zahlen in Spanien hat die Bundesregierung fast das ganze Land zum Risikogebiet erklärt. (Wirtschaft, 15.08.2020 - 12:09) weiterlesen...

Gesundheitsminister verteidigt Reisewarnung für Spanien Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die Reisewarnung für Spanien mit all ihren Konsequenzen verteidigt. (Unterhaltung, 15.08.2020 - 12:06) weiterlesen...

Tui sagt alle Reisen auf Balearen und spanisches Festland ab Nach der Reisewarnung für fast ganz Spanien hat der Reisekonzern Tui alle Pauschalreisen dorthin ab sofort und bis einschließlich 24. (Unterhaltung, 15.08.2020 - 09:44) weiterlesen...

Reisewarnung ausgesprochen - Aus der Traum vom Spanien-Urlaub in Corona-Zeiten. Jetzt stuft die Bundesregierung fast das gesamte Land einschließlich Mallorca als Risikogebiet ein. Das bringt Verpflichtungen für heimkehrende Sommerurlauber. Und harte Zeiten für die Spanier. Spanien hatte sich trotz Corona als sicheres Urlaubsziel angepriesen. (Wirtschaft, 14.08.2020 - 19:51) weiterlesen...

Reisewarnung des Auswärtigen Amts für fast ganz Spanien samt Mallorca. Die Warnung gilt für ganz Spanien mit Ausnahme der Kanarischen Inseln, wie das Außenministerium am Freitagabend in Berlin mitteilte. Berlin - Wegen der gestiegenen Zahl von Corona-Neuinfektionen warnt das Auswärtige Amt nun vor touristischen Reisen nach fast ganz Spanien samt der Ferieninsel Mallorca. (Politik, 14.08.2020 - 19:38) weiterlesen...