Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Reisen, Gesundheit

Alle 401 kreisfreien Städte und Landkreise in Deutschland sind unter der ursprünglich bundesweit festgelegten "Obergrenze" von 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro Woche und 100.000 Einwohner.

21.05.2020 - 08:52:00

Alle Städte und Landkreise unter 50er-Obergrenze

Das geht aus Daten des Robert-Koch-Instituts hervor, die am Donnerstagmorgen veröffentlicht wurden. Bayern und Baden-Württemberg hatte allerdings selbst eine Obergrenze von nur 35 Neuinfektionen pro Woche und 100.000 Einwohner festgelegt, ab der strengere Maßnahmen eingeführt werden sollen, und die wird dort in Regensburg (37,4), sowie in den Landkreisen Coburg (47,2), Straubing-Bogen (47,7) und Straubing (43,9) überschritten, allesamt in Bayern gelegen.

Im Rest der Bundesrepublik liegt nur der Landkreis Sonneberg (42,7) in Thüringen auch über dieser Schwelle, er grenzt unmittelbar an den Landkreis Coburg. Im Bundesdurchschnitt wurden am Donnerstagmorgen 5,4 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro Woche und 100.000 Einwohner registriert, der niedrigste Wert, seit die Epidemie in Deutschland Anfang März Fahrt aufgenommen hatte. Mehrere Dutzend Landkreise in Deutschland haben innerhalb der letzten Woche überhaupt keine Corona-Neuinfektionen verzeichnet.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Söder glaubt nicht an Abstandsregeln am Ballermann Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) blickt skeptisch auf einen möglichen Urlaub unter Corona-Bedingungen auf der Mittelmeerinsel Mallorca. (Unterhaltung, 27.05.2020 - 20:17) weiterlesen...

Tourismusverbände begrüßen geplante Lockerung der Reisewarnungen Die geplante Lockerung der Reisewarnungen in Europa stößt in der deutschen Tourismusbranche auf breite Zustimmung. (Unterhaltung, 27.05.2020 - 01:01) weiterlesen...

Aufhebung der Reisewarnungen - Regierung stellt Weichen für Sommerurlaub in Europa. Details müssen allerdings noch geklärt werden. Doch ab in den Süden? Ein Eckpunktepapier der Bundesregierung weist den Weg für einen Start in den Sommerurlaub in Europa. (Politik, 26.05.2020 - 19:45) weiterlesen...

Auswärtiges Amt: Urlauber können auf Hilfe von Auslandsvertretungen bauen Das Auswärtige Amt hat klargestellt, dass Deutsche, die trotz bestehender Reisewarnungen in betroffene Länder reisen, auf die Hilfe der Auslandsvertretungen bauen können. (Unterhaltung, 26.05.2020 - 16:59) weiterlesen...

Aufhebung der Reisewarnungen - Urlaub in Europa pünktlich zu den Ferien wieder möglich?. Bis dahin soll die Reisewarnung für Touristen wenigstens teilweise aufgehoben werden. Stattdessen soll es für jedes Land individuelle Reisehinweise geben. Bis zu den Sommerferien in den ersten Bundesländern sind es nur noch vier Wochen. (Politik, 26.05.2020 - 09:38) weiterlesen...

Signal für Urlaub in Europa - Bundesregierung will Reisewarnung für 31 Länder aufheben. Bis dann soll die weltweite Reisewarnung für Touristen zumindest teilweise aufgehoben werden. Dafür fehlen aber noch möglichst einheitliche Corona-Schutzmaßnahmen für Urlauber in Europas. Bis zum Beginn der Sommerferien in den ersten Bundesländern sind es nur noch vier Wochen. (Politik, 26.05.2020 - 05:43) weiterlesen...