Leute, Musik

Wenn Politiker das Geld nicht bereitstellen, springen eben HipHoper ein: Chance the Rapper hat sich mit einer großzügigen Spende für seine Heimatstadt Chicago eingesetzt.

07.03.2017 - 10:38:07

Michelle Obama sagt Danke - Rapper spendet eine Million Dollar an Schulen

Chicago (dpa) - Der Grammy-Gewinner Chance the Rapper hat den öffentlichen Schulen seiner Heimatstadt Chicago eine Million Dollar gespendet - und damit Michelle Obama erfreut. In einer Grundschule der Stadt überreichte der 23-Jährige Schulkindern den Scheck.

«Dieser Scheck ist ein Aufruf zu handeln», sagte der Rapper. «Ich fordere große Firmen und Konzerne in Chicago und im ganzen Land auf, zu spenden und aktiv zu werden.» Die umgerechnet gut 945 000 Euro stammen laut US-Medien aus Ticket-Verkäufen und sollen für den Kunstunterricht der Schulen verwendet werden.

Für viel mehr dürfte es auch nicht reichen - laut US-Medien fehlen den öffentlichen Schulen in Chicago rund 215 Millionen Dollar (etwa 203 Millionen Euro), um das laufende Schuljahr finanzieren zu können. Der Rapper hatte sich vorige Woche mit dem zuständigen Gouverneur von Illinois, dem Republikaner Bruce Rauner, getroffen, um über den Schuletat zu verhandeln. Diese Gespräche waren nach Angaben des Künstlers erfolglos, also wurde er selbst aktiv.

Die ebenfalls aus Chicago stammende ehemalige First Lady Michelle Obama bedankte sich in einem Tweet bei dem großzügigen Spender. «Danke, dass du der Chicagoer Gesellschaft, die uns so viel gab, so viel zurückgibst», twitterte Obama.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Musik-Charts - Helene Fischers «Atemlos» hält Download-Rekord. Auch nicht in den Download-Charts. An Helene Fischer kommt kaum jemand vorbei. (Unterhaltung, 18.01.2018 - 14:38) weiterlesen...

Jazz-Klassiker - Thomas Quasthoff nach langer Pause wieder im Aufnahmestudio. Für ein neues Album interpretiert der Bass-Bariton einige Jazz-Klassiker. Thomas Quasthoff hat seine Stimme wiedergefunden. (Unterhaltung, 17.01.2018 - 16:44) weiterlesen...

Auf Instagram - Anna Kurnikowa und Iglesias mit Babybildern. Details zum Nachwuchs bleiben die beiden aber weiterhin schuldig. Annas Kurnikowa und Enrique Iglesias haben Fotos von ihren Zwillingen ins Netz gestellt. (Unterhaltung, 17.01.2018 - 09:20) weiterlesen...

«Geigen-Olympiade» - Zwölfjährige fährt zum Menuhin-Wettbewerb. Konzertmeister der Berliner Philharmoniker. Viele einstige Teilnehmer des Menuhin-Wettbewerbs haben international Karriere gemacht, darunter Julia Fischer, Isabelle van Keulen oder Daishin Kashimoto, heute 1. (Unterhaltung, 15.01.2018 - 14:20) weiterlesen...

Lauter als Bomben - Punkband Don Klare Kante gegen Rechts. Die Punkband aus Ibbenbüren bezieht klar Stellung gegen rechten Populismus und Kriegstreiberei. Das Quintett beweist: Deutschland hat noch mehr zu bieten als Ärzte und Toten Hosen. «Lauter als Bomben» heißt das neue Album der Donots. (Unterhaltung, 15.01.2018 - 12:22) weiterlesen...

Gut erholt - ESC-Sieger Sobral nach Herz-OP aus Krankenhaus entlassen. Vielleicht kann er jetzt sogar beim Finale des diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) dabei sein. Der seit früher Kindheit an Herzschwäche leidende Portugiese durfte nach einer Herztransplantation wieder nach Hause. (Unterhaltung, 13.01.2018 - 11:28) weiterlesen...