Leute, Musik

Super-Bowl-Fans weltweit fiebern nicht nur dem Finale entgegen, sondern auch der Halbzeit.

02.02.2018 - 10:04:05

Halbzeit-Show - Justin Timberlake ohne Janet Jackson beim Super Bowl. Superstar Justin Timberlake hat jetzt einige Details seiner Show verraten.

Minneapolis - US-Sänger Justin Timberlake (37) hat Gerüchte dementiert, er werde während der Halbzeitshow des Super Bowls mit seiner früheren Band *NSYNC oder Janet Jackson (51) auftreten. «Nein», antwortete er am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Minneapolis auf eine entsprechende Frage.

Er habe viele Ideen gehabt, was Special Guests auf der Bühne angeht, und es gebe eine ganze Liste von Spekulationen. Aber: «In diesem Jahr bin ich hier mit meiner Band Tennessee Kids. Das sind meine Special Guests. Ich freue mich darauf, die Bühne zu rocken», erklärte der Musiker. Er werde mit Sicherheit seinen Gute-Laune-Hit «Can't Stop The Feeling» spielen. Mehr wolle er vorab aber nicht verraten.

Timberlake, der an diesem Freitag sein neues Album «Man In The Woods» veröffentlicht hat, tritt nach 2004 zum zweiten Mal in der Halbzeit des Super Bowl auf. Damals hatte der Auftritt mit Gastsängerin Jackson für viel Aufsehen gesorgt. Im Finale der amerikanischen Football-Liga NFL treffen in der Nacht zum Montag die New England Patriots auf die Philadelphia Eagles.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Maffays Freundin zieht im Paparazzi-Streit vor Gericht. Das Oberlandesgericht in München beschäftigt sich heute mit der Klage der Freundin gegen die Zeitschriften «People» und «Das neue Blatt» des Bauer-Verlags wegen Verletzung der Persönlichkeitsrechte. Es geht um Urlaubsfotos, die das Paar an einem Strand zeigen sowie um Aufnahmen der Klägerin mit ihrem Ex-Freund. Die Parteien streiten um eine Geldentschädigung und Unterlassung. München - Der Rechtsstreit um Paparazzi-Fotos von Musiker Peter Maffay und seiner Lebensgefährtin geht in eine neue Runde. (Politik, 20.02.2018 - 04:44) weiterlesen...

Schneidezähne weg - Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf. Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. (Polizeimeldungen, 19.02.2018 - 16:20) weiterlesen...

Ex-Oasis-Sänger: Deutsche Polizei hat mir Zähne gezogen. Der notorische Streithahn hatte bei einer Schlägerei in einem Hotel in München im Jahr 2002 zwei Schneidezähne verloren, wie es damals hieß. Nun behauptete er in einem veröffentlichten «Guardian»-Interview, die Zähne seien ihm von der Polizei «mit der Zange» gezogen worden. Seiner Darstellung nach zogen «die verdammten deutschen Polizisten» sie zur Rache, während er bewusstlos war. Gallagher hatte einem Polizisten gegen die Brust getreten, als der ihn bei der Massenschlägerei festnehmen wollte. London - Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher sieht sich als Opfer der deutschen Polizei. (Politik, 19.02.2018 - 15:48) weiterlesen...

Reaktionen bei Twitter - Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein. Und das sorgte doch für gehörige Irritationen. Sögerin Fergie hat sich für ihre Interpretation der US-Hymne etwas Neues ausgedacht. (Unterhaltung, 19.02.2018 - 11:38) weiterlesen...

«Wahnsinn» - Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher. (Unterhaltung, 18.02.2018 - 13:54) weiterlesen...

Bekenntnis - Dita von Teese von Trumps Art angewidert. Sie hält nicht viel vom derzeitigen US-Präsidenten. Die Burlesque-Tänzerin, die jetzt auch singt, macht aus ihrem Herzen keine Mödergrube. (Unterhaltung, 18.02.2018 - 13:30) weiterlesen...