Leute, Musik

Sorgen für Britney Spears, Enttäuschung für ihre Fans: Wegen einer schweren Erkrankung ihres Vaters hat die US-Sängerin alle Auftritte abgesagt.

06.01.2019 - 10:28:06

Unbefristete Auszeit - Vater schwer krank: Britney Spears sagt alle Shows ab. Die Familie stehe an erster Stelle, erklärt Spears.

Las Vegas - US-Musikerin Britney Spears (37) wollte ab Anfang Februar in Las Vegas ihre neue Bühnenshow «Domination» präsentieren - doch nun hat die Sängerin alle Auftritte bis auf Weiteres abgesagt.

Wegen einer schweren Erkrankung ihres Vaters lege sie eine unbefristete berufliche Auszeit ein, teilte Spears am Freitag auf ihrer Webseite mit.

Dies sei eine schwierige Entscheidung gewesen, doch die Familie stehe an erster Stelle, schrieb die Sängerin auf Instagram zu einem alten Familienfoto, das sie als Kind an der Seite ihrer Eltern Jamie (66) und Lynne (63) zeigt. «Wir haben eine sehr besondere Beziehung und ich will in dieser Zeit bei meiner Familie sein, so wie sie immer für mich da gewesen sind», schrieb Spears und entschuldigte sich bei ihren Fans.

Ihr Vater sei vor wenigen Monaten im Krankenhaus beinahe gestorben, führte Spears weiter aus. Es sei noch ein langer Weg bis zu seiner vollständigen Genesung. Sie wolle sich jetzt ganz ihrer Familie widmen.

Jamie Spears verwaltet seit Jahren das Vermögen seiner berühmten Tochter. Britney Spears hat selbst zwei Söhne im Alter von 12 und 13 Jahren. Im Oktober hatte die Sängerin ihre neue Las-Vegas-Show groß angekündigt. Sie habe sich sehr auf die Auftritte und auf ihre Fans gefreut. Die kurzfristige Absage breche ihr nun das Herz, schrieb Spears am Freitag.

Ihr Debüt in der Casino-Stadt gab Spears 2013 mit «Piece of Me», die Show lief vier Jahre lang bis 2017. Über 248 Auftritte, bei denen Hits wie «Baby... One More Time», «Toxic» und «Oops I did It Again» zu hören waren, hatten dem Magazin «Billboard» zufolge 138 Millionen Dollar (121 Mio Euro) eingespielt.

In Las Vegas haben viele große Künstler regelmäßige Auftritte, darunter zuletzt Celine Dion, Mariah Carey und Elton John.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Wutausbruch - Lady Gaga wettert bei Auftritt gegen Donald Trump. Bei einem Konzert in Las Vegas hatte Lady Gaga einen kurzen Wutausbruch. Die Sängerin und Schauspielerin hat den US-Präsidenten in den letzten Jahren wiederholt kritisiert. (Unterhaltung, 21.01.2019 - 17:22) weiterlesen...

Lady Gaga wettert bei Auftritt gegen Donald Trump. Die Sängerin saß am Klavier, als sie ihren Auftritt in Las Vegas kurz unterbrach und wütend schimpfte. «Könnte der verdammte Präsident der Vereinigten Staaten bitte die Regierung wieder in Gang bringen», sagte Lady Gaga, vom Applaus vieler Zuhörer begleitet. Ihre verbale Attacke drehte sich um den seit Wochen laufenden Haushaltsstreit. Während des sogenannten Shutdowns erhalten Bundesbedienstete kein Gehalt. Las Vegas - Pop-Star Lady Gaga hat bei einem Konzertauftritt US-Präsident Donald Trump und dessen Vizepräsidenten Mike Pence scharf angegriffen. (Politik, 21.01.2019 - 17:18) weiterlesen...

Missbrauchsvorwürfe - Erste Konsequenzen für R. Kelly. Kelly lange Zeit eine sichere Nummer. Dieser Tage scheinen sie zunehmend die Finger davon zu lassen. Ob die Vorwürfe gegen Kelly strafrechtliche Folgen haben werden, ist weiterhin völlig offen. Für DJs im Radio waren die Hits von R. (Polizeimeldungen, 21.01.2019 - 16:00) weiterlesen...

Missbrauchsvorwürfe - Erste Konsequenzen für R. Kelly. Kelly lange Zeit eine sichere Nummer. Dieser Tage scheinen sie zunehmend die Finger davon zu lassen. Ob die Vorwürfe gegen Kelly strafrechtliche Folgen haben werden, ist weiterhin völlig offen. Für DJs im Radio waren die Hits von R. (Polizeimeldungen, 20.01.2019 - 16:54) weiterlesen...

Label RCA - Berichte: Sony Music trennt sich von Sänger R. Kelly. Kelly. Laut Medienberichten soll es die Zusammenarbeit mit dem Musiker beendet haben. Das zu Sony gehörende Label RCA zieht offenbar Konsequenzen aus den Missbrauchsvorwürfen gegen R. (Polizeimeldungen, 20.01.2019 - 16:50) weiterlesen...

Starsänger - Rolando Villazón ist großer Mozart-Verehrer. Der 46-jährige Tenor liebt nicht nur die Musik des Genies, sondern auch dessen Briefe. Der mexikanische Sänger, Regisseur und Schriftsteller Rolando Villazón ist Mozart-Bewunderer und bewunderter Mozart-Interpret. (Unterhaltung, 20.01.2019 - 13:52) weiterlesen...