Leute, Musik

Sie träumte immer von einer Karriere als Künstlerin.

22.01.2019 - 12:46:05

Arbeit und Karriere - Jennifer Lopez: Ich bin aus dem Nichts gekommen. Und dafür hat Jennifer Lopez alles gegeben. Da blieb das eine oder andere allerdings auf der Strecke.

Berlin - Für Popstar Jennifer Lopez (49) waren Fleiß und Talent nach eigenen Worten stets wichtiger als höhere Bildung. «Meine Töchter sollen natürlich aufs College gehen, wenn sie das wollen. Sie sind anders geprägt als ich», sagte die Sängerin («Ain't Your Mama») den Zeitungen der Funke Mediengruppe .

«Ich wollte nie auf die Uni, ich träumte von einer Künstlerkarriere. Ich bin gewissermaßen aus dem Nichts gekommen. Die Art von Cleverness, wie ich sie in der Bronx gelernt habe, kann ich ihnen nicht einfach beibringen.»

Lopez betonte: «Jeder kann es schaffen, wenn sie oder er sich genügend reinhängt.» Sie habe stets versucht, mögliche Wissenslücken mit Einsatz auszugleichen: «Sie müssen sich den Arsch aufreißen.» Ein «bisschen Talent» solle auch noch dazukommen. «Aber ich habe immer versucht, härter als alle anderen zu arbeiten. Es gab Zeiten, da ließ ich mir das Make-up verpassen, als ich noch im Halbschlaf im Bett lag, und die Leute haben mich dann zur Tür hinausgeschleppt.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Gast bei Böhmermann - Bela B heizt Gerüchte um Ärzte-Zukunft weiter an. Und was hatte Bela B bei Jan Böhmernann dazu zu sagen?. Seit knapp zwei Wochen rätseln Fans der Berliner Spaßpunker Die Ärzte über die Zukunft ihrer Lieblingsband. (Unterhaltung, 22.02.2019 - 08:59) weiterlesen...

Udo Lindenberg will keine politische Karriere Der Rockmusiker Udo Lindenberg will keine politische Karriere. (Unterhaltung, 22.02.2019 - 05:02) weiterlesen...

ESC-Vorentscheid: Wahl des Liedes für Israel. Die Entscheidung soll am Abend in Berlin fallen. Dann überträgt die ARD die Show «Unser Lied für Israel». Sieben Songs sind im Rennen - den Sieger küren die TV-Zuschauer, eine 100-köpfige Eurovisions-Jury sowie eine internationale Experten-Jury. Auf der Bühne stehen vor allem Frauen. Sechs Damen inklusive eines Duos sowie zwei Herren konkurrieren um das Ticket für Tel Aviv. Im vergangenen Jahr hatte Michael Schulte für Deutschland den vierten Platz geholt. Berlin - Deutschlands ESC-Fans haben wieder die Wahl: Gesucht wird ein Lied für den nächsten Eurovision Song Contest. (Politik, 22.02.2019 - 04:52) weiterlesen...

NDW und NDH - Joachim Witt: Der «Goldene Reiter» wird 70. Nun wird der Musiker Joachim Witt 70 Jahre alt. Sein größter persönlicher Erfolg hat indes wenig mit Musik zu tun. Er ist der «Goldene Reiter», er besang «die Flut» und er zog ins Big-Brother-Haus. (Unterhaltung, 21.02.2019 - 13:32) weiterlesen...

Musikpreis-Verleihung - Viele Gewinner und wenig Spektakel bei den 39. Brit Awards. Auch die Band The 1975 hat gleich zweimal Grund zum Jubeln. Die Preisverleihung verläuft fast unauffällig. Erst US-Sängerin Pink heizt dem Publikum in London richtig ein. George Ezra, Jorja Smith und Calvin Harris freuen sich über ihre ersten Brit Awards. (Unterhaltung, 21.02.2019 - 10:42) weiterlesen...

Musikpreis-Verleihung - Brit Awards für George Ezra und Jorja Smith. Verleihung der Brit Awards gewinnen George Ezra, Jorja Smith und The 1975 die wichtigsten Preise. Auch DJ Calvin Harris darf endlich jubeln. Für Stimmung sorgt US-Sängerin Pink. Bei der 39. (Unterhaltung, 21.02.2019 - 09:24) weiterlesen...