Leute, Musik

Rap-Mogul Sean «Diddy» Combs ist ein vermögender Mann.

16.05.2018 - 08:24:05

Rückzug - Diddy kauft Football-Team Carolina Panthers doch nicht. Aber für den Kauf eines Football-Teams hat das Geld möglicherweise doch nicht gereicht.

Charlotte - Mit dem erhofften Kauf der Carolina Panthers wollte US-Rapper Sean «Diddy» Combs der erste Afroamerikaner werden, der Mehrheitsanteile an einer NFL-Mannschaft besitzt - nun soll der weiße Hedgefonds-Manager David Tepper das Team erwerben.

Tepper werde die Panthers für umgerechnet rund 1,9 Milliarden Euro übernehmen, berichteten der «Charlotte Observer» und der TV-Sender ESPN am Dienstag unter Berufung auf Eingeweihte. Tepper besitzt auch Minderheitsanteile an der American-Football-Mannschaft Pittsburgh Steelers.

Diddy hatte im Dezember Interesse an den zum Verkauf stehenden Panthers bekundet. Der Schritt war ihm zufolge überfällig in einer Liga, die zu 70 Prozent aus schwarzen Spielern besteht. Der Afroamerikaner Stephen Curry, Basketball-Star und Fan der Panthers, sowie mehrere schwarze Ex-Footballspieler kündigten ebenfalls Interesse an. In der Basketballliga NBA sind 91 Prozent der Mehrheits-Eigentümer weiß und fast drei Viertel der Profis schwarz.

Diddy konnte sich die Mannschaft offenbar nicht leisten. Nach einer «Forbes»-Schätzung lag sein Vermögen zuletzt bei 820 Millionen Dollar (700 Millionen Euro). Der Kaufpreis von 2,2 Milliarden Dollar ist dem TV-Sender ESPN zufolge der höchste, der jemals für ein NFL-Team gezahlt wurde.

Diddy und Curry hatten sich zunächst Milliardär Michael Rubin angeschlossen, der den Sportartikel-Händler Fanatics besitzt und als Mehrheitseigner der Panthers im Gespräch war. Im März stieg Rubin aber aus den Gesprächen aus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hochzeit geplant - Nick Jonas und Priyanka Chopra haben sich verlobt. Jetzt ist es offiziell: Die indische Schauspielerin und Nick Jonas werden heiraten. Ein großer Diamantring an Priyanka Chopras Finger hatte die Gerüchteküche bereits angeheizt. (Unterhaltung, 19.08.2018 - 18:02) weiterlesen...

Floßmusiker. Der 55-jährige Musiker sorgt seit 25 Jahren in unterschiedlichen Band-Besetzungen für Party-Stimmung auf den Flößen. Klaus Bacher hat einen etwas ungewöhnlichen Beruf: er ist Floßmusiker auf der Isar. (Media, 19.08.2018 - 10:14) weiterlesen...

Trauer Ein Kind steht vor einer provisorischen Gedenkstätte für die verstorbene Sängerin Aretha Franklin vor der New Bethel Baptist Church in Detroit. (Media, 18.08.2018 - 14:38) weiterlesen...

«Er ist endlich hier» - ESC-Star Michael Schulte ist Vater geworden. «Er ist endlich hier», schrieb der glückliche Vater auf Instagram und postete ein Foto dazu. Der Singer-Songwriter Michael Schulte ist Vater eines Sohnes geworden. (Unterhaltung, 18.08.2018 - 12:40) weiterlesen...

Özil-Debatte - Jan Delay: Deutschland nicht per se rassistisch. Allerdings meint er, dass damit nicht diejenigen erreicht, «die vor allem einen selbstgerechten Blick auf Menschen mit Migrationshintergrund haben». Der Sänger findet es gut und richtig, dass hierzulande öffentlich über Rassismus diskutiert wird. (Unterhaltung, 17.08.2018 - 16:14) weiterlesen...

Kollegah & Farid Bang nach Eklat wieder ganz oben. Die beiden Musiker hatten im Frühjahr für einen Eklat gesorgt, als sie trotz Antisemitismus-Vorwürfen mit dem Echo ausgezeichnet wurden. Dies führte schließlich zur Abschaffung des Musikpreises. Baden-Baden - Die Gangster-Rapper Kollegah und Farid Bang haben mit ihrem neuen Album «Platin war gestern» die Spitze der offiziellen deutschen Charts erobert. (Politik, 17.08.2018 - 15:12) weiterlesen...