Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Adel, Feiertage

Mit dem Tod ihres Mannes Prinz Philip musste die Queen einen herben Verlust verkraften.

02.06.2021 - 15:10:08

Paraden und Konzert - Queen will 70 Jahre auf dem Thron groß feiern. Schnell nahm die Monarchin ihre royalen Aufgaben wieder wahr - und bereitet sich nun auf ein großes Ereignis vor.

London - Eine Parade, ein Konzert und ein extra Feiertag: Ein Jahr vor dem großen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. haben die Planungen Fahrt aufgenommen.

Der Buckingham-Palast veröffentlichte am Mittwoch erste Pläne für die Feierlichkeiten im kommenden Jahr. Die «Trooping The Colour»-Parade, die üblicherweise zu Ehren der heute 95 Jahre alten Monarchin am zweiten Juni-Wochenende abgehalten wird, soll am 2. Juni 2022 mit rund 1400 Soldaten und 400 Musikern stattfinden.

Für den Samstag danach (4. Juni) ist am Buckingham-Palast ein großes Live-Konzert mit einigen der «größten Entertainment-Stars der Welt» geplant - wer das sein wird, blieb noch geheim.

Ein weiterer Festzug mit Straßenkünstlern, Schauspielern und Kostümierten soll am Sonntag (5. Juni) durch die Straßenzüge rund um den Palast ziehen, während im ganzen Land Bürger zum «Big Jubilee Lunch» (deutsch: «Großes Jubiläumsmittagessen») in ihren Straßen und Gärten zusammen feiern werden. Erstmalig sollen nicht nur im Vereinigten Königreich, sondern auch in den Hauptstädten der Commonwealth-Staaten Fackeln entzündet werden.

Doch nicht nur Fans der Monarchie werden etwas von dem anstehenden Platinjubiläum haben: Für die Briten gibt es 2022 dafür einen extra Feiertag - mit dem Frühjahrsfeiertag am 2. Juni und dem einmaligen Jubiläumsfeiertag am Freitag, 3. Juni, kann sich das Land auf ein langes Frühlingswochenende freuen. Für die Royals hingegen ist das Jubiläum eine Jahresaufgabe: Sie werden an verschiedene Orte des Landes reisen, um die 70-jährige Regentschaft der Monarchin zu würdigen.

Kreative können sich ganz persönlich in die Vorbereitungen einbringen: Gemeinsam mit mehreren Londoner Kunstmuseen will die königliche Familie einen Wettbewerb ausrufen, um ein passendes Emblem für die Feierlichkeiten zu küren.

Elizabeth II. hatte nach dem Tod ihres Vaters den britischen Thron am 6. Februar 1952 mit gerade einmal 25 Jahren bestiegen. Es ist das erste Mal, dass die britische Monarchie ein Platinjubiläum ihrer Majestät erlebt. Der 2. Juni ist das Datum der Krönung - diese fand allerdings wegen der Trauer um König Georg VI. erst 1953 statt.

Nach dem Tod von Prinz Philip im Alter von 99 Jahren hat die Queen seit April ihren wichtigsten Begleiter nicht mehr an der Seite. Die 95-Jährige soll bei wichtigen Terminen jedoch künftig immer von anderen Familienmitgliedern begleitet werden.

© dpa-infocom, dpa:210602-99-835671/4

@ dpa.de