Leute, Musik

Jeden Tag denkt Ariana Grande an den Terroranschlag von Manchester, bei dem 22 Konzertbesucher starben.

18.05.2018 - 10:06:05

Terroranschlag - Ariana Grande über Manchester: Noch immer schmerzvoll. Ihren Frieden hat die Sängerin seitdem nicht gefunden.

Los Angeles - Der Terroranschlag auf ihr Konzert im britischen Manchester vor knapp einem Jahr beschäftigt die US-Popsängerin Ariana Grande (24) noch immer.

«Musik sollte eigentlich die sicherste Sache der Welt sein», sagte Grande dem «Time»-Magazin. «Ich denke, das ist der Grund, weshalb mir noch immer jeden einzelnen Tag schwer ums Herz ist.» Die Verarbeitung werde niemals abgeschlossen sein, erklärte die Sängerin: «Man glaubt, dass es mit der Zeit einfacher wird, darüber zu sprechen. Oder dass man damit seinen Frieden macht. Aber ich warte jeden Tag auf diesen Frieden und es ist noch immer sehr schmerzvoll.»

In dem Anschlag, bei dem 22 Konzertbesucher ums Leben kamen, habe sich «das absolut Schlechteste der Menschheit» gezeigt, so Grande. «Deshalb habe ich mein Bestes gegeben, so zu reagieren, wie ich es getan habe. Das Letzte, was ich will, ist, dass meine Fans so etwas sehen und denken, es hat gewonnen.» Die Sängerin hatte kurz nach dem Anschlag ein Benefizkonzert in Manchester organisiert. «Ich wünschte, ich könnte mehr wieder gutmachen», erklärte sie nun.

Grande plant in diesem Sommer die Veröffentlichung ihres ersten Albums nach dem Anschlag. Es solle den Titel «Sweetener» (auf Deutsch: Süßstoff) tragen und davon handeln, «eine Situation oder das Leben eines anderen zu erhellen oder zu versüßen», erklärte sie vor Kurzem in der Late-Night-Show von US-Moderator Jimmy Fallon.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Gitarre von Bob Dylan versteigert. Wie das Auktionshaus Julien's auf Twitter bestätigte, wurde die 1965 Fender Telecaster E-Gitarre in New York versteigert. Dylan schrieb mit der Gitarre Musikgeschichte: Er spielte sie auf seiner Welttournee 1966. Bis dahin spielte der Folkmusiker fast ausschließlich auf einer akustischen Gitarre und verstärkte seine Musik nicht elektrisch. New York - Eine von Weltstar Bob Dylan gespielte Gitarre hat für 490 000 Dollar einen neuen Besitzer gefunden. (Politik, 20.05.2018 - 16:56) weiterlesen...

ESC-Vierter - Michael Schulte in den deutschen Single-Charts. Der Song «You Let Me Walk Alone» ist bisher der größte Erfolg von Michael Schulte. Der vierte Platz beim ESC zahlt sich auch bei der Chartplatzierung aus. (Unterhaltung, 18.05.2018 - 17:38) weiterlesen...

Ariana Grande über Manchester-Anschlag: «Noch schmerzvoll». «Musik sollte eigentlich die sicherste Sache der Welt sein», sagte Grande dem «Time»-Magazin. «Ich denke, das ist der Grund, weshalb mir noch immer jeden einzelnen Tag schwer ums Herz ist.» Die Verarbeitung werde niemals abgeschlossen sein, erklärte die Sängerin: «Man glaubt, dass es mit der Zeit einfacher wird, darüber zu sprechen. Oder dass man damit seinen Frieden macht. Los Angeles - Der Terroranschlag auf ihr Konzert im britischen Manchester vor knapp einem Jahr beschäftigt die US-Popsängerin Ariana Grande noch immer. (Politik, 18.05.2018 - 08:44) weiterlesen...

Paar-Auftritt - Heidi Klum und Tom Kaulitz posieren in Cannes. Jetzt fehlt nur noch die offizielle Bestätigung, dass die beiden ein Paar sind. Sie sehen sehr glücklich aus: Heidi Klum und Tom Kaulitz zeigten sich an der Côte d'Azur - und auf Instagram - ganz innig. (Unterhaltung, 18.05.2018 - 07:38) weiterlesen...

«Happy Together» - Harry Styles produziert autobiografische Sitcom. Zu sehen demnächst im US-Fernsehen. Was macht ein Frauenschwarm, wenn er eine Idee für eine TV-Sitcom sucht? Er nimmt eine Episode aus dem eigenen Leben. (Unterhaltung, 17.05.2018 - 09:56) weiterlesen...

Fans feiern neues Backstreet-Boys-Lied. Der Song «Don?t Go Breaking My Heart», der heute veröffentlicht wurde, kommt offenbar gut an, wenn man die Reaktionen in den sozialen Netzwerken als Maßstab nimmt. In dem Musikvideo tanzen die fünf Bandmitglieder unter anderem auf einer in blauem Licht gehaltenen Bühne. Bei Twitter rangiert der Name des Songs unter den drei am häufigsten verwendeten Hashtags. Die Fans mussten lange warten, das letzte Album liegt fünf Jahre zurück. Die amerikanische Boygroup wurde Anfang der 90er Jahre gegründet. Los Angeles - Fans weltweit haben begeistert auf die neue Single der Backstreet Boys reagiert. (Politik, 17.05.2018 - 09:30) weiterlesen...