Leute, Musik

In den 80er Jahren sang Kim Wilde über die «Kids in America», heute sinniert sie über ihr Leben mit ihren zwei Hunden - zumindest in einem Gespräch mit Barbara Schöneberger.

05.04.2018 - 11:50:05

Britische Pop-Ikone - Kim Wilde liebt Hunde

Berlin - Sängerin Kim Wilde (57) sieht Hunde als gute Vorbilder. «Hunde zeigen dir, wie Liebe sein sollte», sagte die Britin in einem Gespräch mit Barbara Schöneberger für das Magazin «Barbara». «Jeden Tag erinnern sie dich daran, wie du vielleicht auch deinen Partner lieben solltest.»

Wilde hat demnach in der Nähe von London zusammen mit ihrem Ehemann zwei Hunde - allerdings mit klarer Aufgabenteilung: «Die Kack-Jobs waren immer für mich reserviert. Das wird auch mit dem neuen Hund nicht anders sein. Dann habe ich den Doppel-Kack-Job, mit irgendwelchen Tüten im Garten herumzulaufen und Scheiße einzusammeln.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hörsturz als «Warnschuss» - Campino ist wieder fit für die Bühne. Ärzte raten ihm allerdings, auf sich aufzupassen. Die Zwangspause ist vorbei, die Düsseldorfer Rockband kann wieder Konzerte geben: Ihrem Frontman geht es wieder gut. (Unterhaltung, 18.07.2018 - 14:28) weiterlesen...

Erinnerungsstücke - Ausstellung in Irland: Neuer Blick auf Kurt Cobain. Mit dem gewaltigen Ruhm aber hatte er immer seine Probleme. Eine Ausstellung vermittelt jetzt Einblicke in die Welt des Musikers abseits des Rampenlichts. Er war einer der Superstars der 90er Jahre: Grunge-Ikone Kurt Cobain. (Unterhaltung, 18.07.2018 - 13:44) weiterlesen...

ESC-Gewinnerin Netta verurteilt Cyber-Mobbing Die Gewinnerin des Eurovision Song Contest 2018, Netta Barzilai, hat das "Fatshaming" im Internet, was sie vor ihrem ESC-Erfolg erleiden musste, verurteilt. (Unterhaltung, 18.07.2018 - 12:16) weiterlesen...

Papa mobil - Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein. Denkt sich der werdende Vater Sasha. Wer ein Kind hat, muss Autofahren können. (Unterhaltung, 18.07.2018 - 11:06) weiterlesen...

«X Factor»: Robbie Williams und seine Frau sind neue Juroren. Das bestätigte der Fernsehsender ITV bei einer Pressekonferenz zur 15. Staffel der Sendung mit dem ebenfalls neuen Jurymitglied Louis Tomlinson von der Band One Direction. Williams und Field sind das erste Paar, das Teil der Jury werde, hieß es vom TV-Sender. Für Tomlinson ist es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln als Popstar: One Direction wurde 2010 bei der Show zusammengecastet - und schaffte trotz eines dritten Platzes einen Welterfolg. London - Popstar Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow «The X Factor». (Politik, 17.07.2018 - 22:08) weiterlesen...

Gerichtsentscheidung - Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess. Der Musiker geht dagegen juristisch vor - und bekommt Recht. Bei einer öffentlichen Veranstaltung in Niederbayern bezeichnete eine Referentin den Sänger Xavier Naidoo als Antisemiten. (Unterhaltung, 17.07.2018 - 12:16) weiterlesen...