Musik, Leute

Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf.

16.12.2017 - 11:56:05

Antwort auf Kritik - H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.

München - H.P. Baxxter (53), Frontmann der Technoband Scooter, sieht sich als reinen Entertainer. «Wir sind keine politische Band, wir spielen für Fans», sagte der Sänger («Hyper Hyper») der «Süddeutschen Zeitung».

«Ich sehe den Künstler, wenn er nicht Protestsänger ist und mit seinen Songs die Welt verbessern will, als Gegenentwurf zum Alltag mit all seinen Problemen», so Baxxter. «Einfach mal raus aus dem Schlamassel». Das sei Sinn und Zwecke der Musik von Scooter. «Sie soll nicht politisch sein.» Im August hatte die Band auf der von Russland annektierten Krim gespielt und ist dafür von Menschenrechtlern kritisiert worden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Sicherheitsbedenken: Streit um Ed-Sheeran-Konzert in Düsseldorf. Düsseldorf - Das geplante Open-Air-Konzert von Ed Sheeran in Düsseldorf wird zum Politikum. Der britische Popstar soll am 22. Juli auf dem Messeparkplatz der Stadt auftreten. Erwartet werden mehr als 80 000 Besucher. Der Platz soll zu diesem Zweck umfunktioniert werden. Mit Blick auf die Loveparade-Katastrophe im Jahr 2010 in Duisburg werden aber Sicherheitsbedenken laut. Die CDU-Stadtratsfraktion brachte scharfe Kritik an Oberbürgermeister Thomas Geisel vor. Sicherheitsbedenken: Streit um Ed-Sheeran-Konzert in Düsseldorf (Politik, 24.05.2018 - 20:50) weiterlesen...

Smudo hat mit Hip-Hop nur noch wenig zu tun Der Musiker Smudo hat mit Hip-Hop nur noch wenig zu tun. (Unterhaltung, 24.05.2018 - 10:47) weiterlesen...

Deutsche Wurzeln - Billy Joel fühlt enge Verbindung zu Deutschland. Eine Selbstverständlichkeit aber ist das nicht. Der «Piano Man» spielt besonders gerne in Deutschland. (Unterhaltung, 23.05.2018 - 15:38) weiterlesen...

Zwischen Buh und Bravo - Vorteil Frank Castorf. Das abschließende Buh-Bravo-Duell konnte der umstrittene Regisseur knapp für sich entscheiden - zu Recht. Frank Castorf feierte mit Janaceks Oper «Aus einem Totenhaus» sein spätes Debüt an der Staatsoper in München. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 11:36) weiterlesen...

Unter Tränen - Kelly Clarkson fordert strengere Waffengesetze. Sie ging damit auf die Schießerei vor wenigen Tagen in Santa Fe ein, bei der zehn Menschen ihr Leben verloren haben. Die US-Sängerin Kelly Clarkson nutzte die Gelegenheit bei den Billboard Music Awards, ein Plädoyer für strengere Waffengesetze in den USA zu halten. (Polizeimeldungen, 21.05.2018 - 16:20) weiterlesen...

Auktion - Gitarre von Bob Dylan für für 490.000 Dollar versteigert. Jetzt hat sie einen neuen Besitzer. Mit der Fender Telecaster E-Gitarre leitete der «Blowin' In The Wind»-Musiker eine neue Ära ein. (Unterhaltung, 21.05.2018 - 14:44) weiterlesen...