Musik, Leute

Ihre Erkrankung ist schon vor langer Zeit diagnostiziert worden.

11.04.2018 - 17:30:06

Krankheit - Mariah Carey leidet an bipolarer Störung. Aber Maria Carey hat die Augen davor verschlossen - und ziemlich harte Zeiten durchgemacht. Dann hat sie sich doch in Behandlung begeben.

New York - Die US-Sängerin Mariah Carey leidet eigenen Angaben zufolge an einer bipolaren Störung. Diese psychische Erkrankung sei bei ihr schon 2001 diagnostiziert worden, sagte die Musikerin dem US-Magazin «People».

Zunächst habe sie es aber nicht glauben wollen, keine Behandlung gesucht und dann einige «der härtesten Jahre meines Lebens» durchgemacht.

«Bis vor kurzem habe ich in Leugnung und Isolation gelebt und in anhaltender Angst, dass mich jemand enttarnen könnte. Es war eine zu schwere Last und ich konnte sie nicht mehr tragen. Ich habe Behandlung gesucht und bekommen, positive Menschen um mich herum gebracht und jetzt mache ich wieder, was ich liebe - Songs schreiben und Musik.»

Eine bipolare Störung kann zu extremen Stimmungsschwankungen führen, zwischen Depression und Manie. Sie kann unter anderem mit Therapie und Medikamenten behandelt werden.

Carey ist mit mehr als 200 Millionen verkauften Alben eine der erfolgreichsten Musikerinnen der USA. Gemeinsam mit Ex-Mann Nick Cannon hat die Sängerin sechs Jahre alte Zwillinge.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hörsturz als «Warnschuss» - Campino ist wieder fit für die Bühne. Ärzte raten ihm allerdings, auf sich aufzupassen. Die Zwangspause ist vorbei, die Düsseldorfer Rockband kann wieder Konzerte geben: Ihrem Frontman geht es wieder gut. (Unterhaltung, 18.07.2018 - 14:28) weiterlesen...

Erinnerungsstücke - Ausstellung in Irland: Neuer Blick auf Kurt Cobain. Mit dem gewaltigen Ruhm aber hatte er immer seine Probleme. Eine Ausstellung vermittelt jetzt Einblicke in die Welt des Musikers abseits des Rampenlichts. Er war einer der Superstars der 90er Jahre: Grunge-Ikone Kurt Cobain. (Unterhaltung, 18.07.2018 - 13:44) weiterlesen...

ESC-Gewinnerin Netta verurteilt Cyber-Mobbing Die Gewinnerin des Eurovision Song Contest 2018, Netta Barzilai, hat das "Fatshaming" im Internet, was sie vor ihrem ESC-Erfolg erleiden musste, verurteilt. (Unterhaltung, 18.07.2018 - 12:16) weiterlesen...

Papa mobil - Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein. Denkt sich der werdende Vater Sasha. Wer ein Kind hat, muss Autofahren können. (Unterhaltung, 18.07.2018 - 11:06) weiterlesen...

«X Factor»: Robbie Williams und seine Frau sind neue Juroren. Das bestätigte der Fernsehsender ITV bei einer Pressekonferenz zur 15. Staffel der Sendung mit dem ebenfalls neuen Jurymitglied Louis Tomlinson von der Band One Direction. Williams und Field sind das erste Paar, das Teil der Jury werde, hieß es vom TV-Sender. Für Tomlinson ist es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln als Popstar: One Direction wurde 2010 bei der Show zusammengecastet - und schaffte trotz eines dritten Platzes einen Welterfolg. London - Popstar Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow «The X Factor». (Politik, 17.07.2018 - 22:08) weiterlesen...

Gerichtsentscheidung - Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess. Der Musiker geht dagegen juristisch vor - und bekommt Recht. Bei einer öffentlichen Veranstaltung in Niederbayern bezeichnete eine Referentin den Sänger Xavier Naidoo als Antisemiten. (Unterhaltung, 17.07.2018 - 12:16) weiterlesen...