Leute, Musik

Es war eine Schrecksekunde: Kurz vor Ende der Show fiel Del The Funky Homosapien von der Bühne.

12.07.2018 - 11:08:06

Noch immer im Krankenhaus - Gorillaz-Sänger brach sich bei Bühnen-Sturz sieben Rippen. Jetzt wurde das ganze Ausmaß seiner Verletzungen bekannt.

Roskilde - Der Sänger der britischen Popband Gorillaz hat sich bei seinem Sturz von der Festival-Bühne im dänischen Roskilde sieben Rippen gebrochen.

Außerdem sei der eine Lungenflügel punktiert, der andere ebenfalls verletzt, berichtete Bandkollege Damon Albarn dem Radiosender Beat 1. «Del ist immer noch im Krankenhaus in Roskilde», sagte er. «Er kommt wieder in Ordnung.»

Der Rapper mit dem Künstlernamen Del The Funky Homosapien war in der Nacht zum Sonntag beim Abschlusskonzert von der Hauptbühne gefallen. Das Festival hatte nur mitgeteilt, er sei bei Bewusstsein. Wenige Stunden später gab der Musiker auf Twitter und Instagram Entwarnung: Es gehe ihm soweit gut, er müsse jedoch eine Weile im Krankenhaus bleiben.

Albarn berichtete, er habe nach dem Sturz zunächst gedacht, Del würde einfach wieder aufstehen und den Song zu Ende bringen. Immerhin hätten 80.000 Menschen zugeschaut. «Ich dachte, er sei in Ordnung. Aber das war er wirklich nicht», sagte Albarn. «Ich sehe es immer wieder in meinem Kopf. Er erholt sich, er wird wieder.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Gerichtsentscheidung - Urteil: Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden. Dagegen hat der Sänger geklagt. Jetzt hat ein Gericht in Regensburg ein Urteil gefällt. Xavier Naidoo sah sich mit Antisemitismus-Vorwürfen konfrontiert. (Unterhaltung, 17.07.2018 - 10:10) weiterlesen...

Urteil: Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden. Das Landgericht Regensburg untersagte es einer Referentin der Amadeu-Antonio-Stiftung, den Sänger als Antisemiten zu bezeichnen. Die Frau habe diesen Vorwurf nicht ausreichend belegen können, hieß es bei der Urteilsverlesung. Die Referentin hatte im vergangenen Jahr vor Publikum gesagt: «Er ist Antisemit, das ist strukturell nachweisbar.» Die Stiftung setzt sich gegen Rechtsextremismus ein. Naidoo hatte sich vor Gericht auf die Kunstfreiheit berufen und betont, er setze sich gegen Rassismus ein. Regensburg - Xavier Naidoo hat sich vor Gericht erfolgreich gegen Antisemitismus-Vorwürfe gewehrt. (Politik, 17.07.2018 - 10:06) weiterlesen...

Rangliste - «Forbes»: Mayweather ist Topverdiener unter den Promis. Floyd Mayweather hat sich auf Platz eins hochgeboxt. Die Drittplatzierte ist erst 20 Jahre alt. Die neue «Forbes»-Liste der am besten bezahlten Promis ist da. (Unterhaltung, 17.07.2018 - 10:04) weiterlesen...

Großverdiener - «Forbes»-Liste: Boxer Mayweather bestbezahlter Promi. Auf Platz eins findet sich ein Boxer. Doch auch Hollywood-Stars sind in den Top Ten vertreten. Das US-Magazin «Forbes» veröffentlicht seine neue Liste der am besten bezahlten Promis. (Unterhaltung, 17.07.2018 - 08:48) weiterlesen...

Besuch im südlichen Afrika - Madonna begeistert von ihrem Malawi-Projekt für Kinder Blantyre - US-Popstar Madonna hat sich bei einem Besuch eines von ihr unterstützten Zentrums für Kinderchirurgie in Malawi «begeistert» über dessen Arbeit gezeigt. (Unterhaltung, 16.07.2018 - 19:26) weiterlesen...

Bayreuther Festspiele - Anja Harteros über Wagners Frauenbild. Im Interview spricht die Sopranistin über ihr Verhältnis zu Richard Wagner und erklärt, warum sie nur noch in Europa auftritt. Als neue Bayreuther Elsa eröffnet Anja Harteros die Richard-Wagner-Festspiele. (Unterhaltung, 16.07.2018 - 17:02) weiterlesen...