Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Musik, Leute

Er war gerade einmal fünf Jahre alt, als seine Eltern ihn das erste Mal mitnahmen in die Oper.

04.09.2021 - 15:52:10

Dirigent - Andris Nelsons ist großer Fan von Wagner-Musik. Andris Nelsons kann sich noch genau an das Stück erinnern. Danach war es um ihn geschehen.

Riga - Der lettische Dirigent Andris Nelsons ist ein großer Fan der Musik von Richard Wagner (1813-1883). «Wagner ist einer der genialsten Komponisten. Die Musik steht mir persönlich sehr nah», sagte der Kapellmeister des Gewandhausorchesters in Leipzig am Samstag dem lettischen Rundfunk.

Die Begeisterung für die Klänge des deutschen Musikgenies rührten aus seiner Kindheit. «Meine Eltern nahmen mich mit zur ersten Oper, als ich fünf war, und es war 'Tannhäuser'. Seitdem mag ich Wagners Musik sehr, ich war fast wie abhängig von seiner besonderen Musik», sagte Nelsons. 

Nelsons gibt an diesem Wochenende in seiner Heimatstadt Riga zwei Konzerte mit dem Bayreuther Festspielorchester. Auf dem Programm der beiden Gastspiele am Freitag und Samstag standen Auszüge von Werken von Richard Wagner, der einst selbst in Riga gewirkt hatte - von 1837 bis 1839 war er Kapellmeister am städtischen Deutschen Theater. Auch begann er dort mit der Komposition seiner frühen Oper «Rienzi».

«Es ist eine große Ehre und Freude», betonte Nelsons. Die beiden Auftritte mit dem Bayreuther Festspielorchester in der Lettischen Nationaloper seien für ihn nicht nur musikalisch etwas Besonderes. «Wenn immer ich nach Riga komme, ist das mit Ruhe, Erinnerungen und Familiensinn verbunden», sagte Nelsons dem Rundfunk. 

© dpa-infocom, dpa:210904-99-92845/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie - Die Ärzte sagen Tour ab - «Heute ist ein schwarzer Tag». Die Konzerte waren längst ausverkauft, am 30. Oktober hätte es losgehen sollen. Nun sagen die Ärzte ihre geplante Tour ab. Und beklagen den aktuellen Dschungel der Genehmigungslage. Corona-Pandemie - Die Ärzte sagen Tour ab - «Heute ist ein schwarzer Tag» (Unterhaltung, 20.09.2021 - 10:36) weiterlesen...

Putin gratuliert - Anna Netrebko feiert im Kreml 50. Geburtstag. Auch bei ihren Welterfolgen in Wien und in den USA hat die Operndiva Anna Netrebko nie ihre Heimat Russland vergessen. Mit Freunden und Opernstars aus aller Welt hat sie nun ihren 50. Geburtstag gefeiert - im Kreml. Putin gratuliert - Anna Netrebko feiert im Kreml 50. Geburtstag (Unterhaltung, 19.09.2021 - 12:44) weiterlesen...

Sängerin - Sarah Connor spricht über ihre Depressionen. Sie thematisiert Depressionen auch in einem ihrer Songs, denn sie hat als Teenager selbst darunter gelitten. Die Sängerin Sarah Connor kennt die «Dunkelheit der Gedanken». (Unterhaltung, 17.09.2021 - 11:46) weiterlesen...

Britischer Popstar - Ed Sheeran spielt 2022 drei Konzerte in Deutschland. Der Singer-Songwriter geht kommendes Jahr wieder auf große Tour. Auch in Gelsenkirchen (7. Juli), München (10. September) und Frankfurt (23. September) will er Station machen. Britischer Popstar - Ed Sheeran spielt 2022 drei Konzerte in Deutschland (Unterhaltung, 17.09.2021 - 11:00) weiterlesen...

Nach Impf-Tweet - Corona-Nachhilfeangebot aus dem Weißen Haus für Nicki Minaj. Nun kommt Hilfe aus Washington: Experten könnten die US-Rapperin in einem Gespräch zu Corona-Impfungen aufklären, heißt es. Für ihren Impf-Tweet erntete Nicki Minaj viel Spott und Kritik. (Politik, 17.09.2021 - 02:34) weiterlesen...

Pop-Legende - Schmerzen nach Sturz: Elton John verschiebt Abschiedstour. Doch bisher hat es nicht geklappt. Erst war Corona, dann hat Elton John sich schmerzhaft verletzt. Er sagt, er könne sich kaum noch bewegen. Der britische Musikstar will sich von seinen Fans verabschieben. (Unterhaltung, 16.09.2021 - 15:46) weiterlesen...