Leute, Musik

Die Sängerin und Schauspielerin hat den US-Präsidenten in den letzten Jahren wiederholt kritisiert.

21.01.2019 - 17:22:05

Wutausbruch - Lady Gaga wettert bei Auftritt gegen Donald Trump. Bei einem Konzert in Las Vegas hatte Lady Gaga einen kurzen Wutausbruch.

Las Vegas - Pop-Star Lady Gaga (32) hat bei einem Konzertauftritt US-Präsident Donald Trump und dessen Vizepräsidenten Mike Pence scharf angegriffen.

Die Sängerin saß am Klavier, als sie ihren Auftritt in der Nacht zum Sonntag in Las Vegas kurz unterbrach und wütend schimpfte. «Könnte der verdammte Präsident der Vereinigten Staaten bitte die Regierung wieder in Gang bringen», sagte Lady Gaga, vom Applaus vieler Zuhörer begleitet.

Ihre verbale Attacke drehte sich um den seit Wochen laufenden Haushaltsstreit. Während des sogenannten Shutdowns erhalten Bundesbedienstete kein Gehalt. Es gebe Leute, die von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck leben und das Geld dringend brauchen, sagte Lady Gaga mit aufgebrachter Stimmer.

Auf der Bühne ging die Aktivistin der LGBT-Bewegung (Abkürzung für Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender) auch gegen Mike Pence vor. Der Vizepräsident finde es akzeptabel, dass seine Frau an einer Schule arbeitet, die LGBT-Schülern den Zugang verweigere, sagte die Sängerin. Pence sei das schlechteste Beispiel dafür, was ein guter Christ sei. Sie selbst sei christlich. Man müsse jeden willkommen heißen und keine Vorurteile haben.

Nach kurzer Unterbrechung setzte Lady Gaga ihre Show fort. Konzertbesucher teilten Videos von der Ansage der Sängerin in den sozialen Medien.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Zeitreise - Tears For Fears erstmals seit dem Mauerfall in Berlin. Am Samstagabend spielte die britische Pop-Band Tears For Fears wieder ein Live-Konzert in Berlin. Es war der erste von nur zwei Gigs in Deutschland, bei dem die Briten nicht nur eigene Songs präsentierten. Fast 30 Jahre mussten Fans darauf warten. (Unterhaltung, 17.02.2019 - 12:36) weiterlesen...

Amore in der Olympiahalle: Eros Ramazzotti startet Tournee. Neben Songs aus seinem aktuellen Album «Vita Ce N?è» wird der 55-jährige Meister des romantischen Pop auch Klassiker wie «Cose della vita», «Più bella cosa» oder «Se bastasse una canzone» singen. Im Rahmen seiner Welttournee wird der Sänger noch in weiteren vier deutschen Städten auf der Bühne stehen: in Köln, Stuttgart, Leipzig und Mannheim. München - Auch wenn der Valentinstag schon ein paar Tage her ist, wird heute in der Münchner Olympiahalle sicherlich ganz viel «Amore» in der Luft liegen: Der italienische Schmusesänger Eros Ramazzotti startet seine Deutschlandtournee. (Politik, 17.02.2019 - 04:50) weiterlesen...

Verlobung? - Katy Perry und Orlando Bloom zeigen sich mit Diamantenring. Beide posteten ein Selfie auf Instagram, auf dem Perry einen dicken Klunker an ihrer Hand präsentiert. Bei Katy Perry und Orlando Bloom sieht alles nach Verlobung aus. (Unterhaltung, 16.02.2019 - 11:54) weiterlesen...

Nach Vorwürfen - Veröffentlichung von Ryan-Adams-Album gestoppt. Nun wurde die Veröffentlichung seines neuen Albums «Big Colors» vorerst gestoppt. Sieben Frauen hatten sich dem Musiker unter anderem kontrollierendes Verhalten vorgeworfen. (Unterhaltung, 16.02.2019 - 11:34) weiterlesen...

Tears for Fears sind wieder da. Roland Orzabal und Curt Smith sind im Berliner Tempodrom zu Gast und am kommenden Dienstag in Hamburg. Im Rahmen ihrer «Rule the world»-Tour präsentieren die Briten eine Auswahl ihrer größten Hits wie «Mad world» und «Everybody wants to rule the world». Im Sommer stehen dann noch mehrere Open-Air-Konzerte an. Ursprünglich war die «Rule the World»- Europatour für Mai 2018 geplant, aber damals aus gesundheitlichen Gründen abgesagt worden. Berlin - Die Band Tears For Fears steht erstmals seit längerem wieder in Deutschland auf der Bühne. (Politik, 16.02.2019 - 04:48) weiterlesen...

Perry und Bloom zeigen sich mit Ring und Herz-Ballons. Auf Instagram posteten beide ein Selfie mit einem Diamantring am Finger der Sängerin vor Herzchen-Luftballons. «full bloom» kommentierte Perry das Foto in Anspielung auf Orlandos Nachnamen, es bedeutet auch «volle Blüte». Bloom schrieb zu dem Schnappschuss «Lifetimes», also Lebzeiten. Für beide wäre es die zweite Ehe. Los Angeles - Verlobung am Valentinstag? US-Sängerin Katy Perry und der britische Schauspieler Orlando Bloom haben mit einem veröffentlichten Foto die Spekulationen um Hochzeitspläne angeheizt. (Politik, 16.02.2019 - 04:46) weiterlesen...