Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Musik, Leute

Der Musikproduzent hat sich als Jugendlicher nicht getraut, sich zu outen.

10.10.2021 - 11:40:10

Homosexualität - DJ Felix Jaehn über seinen Weg zum «befreienden» Coming-out. Das hat er etwas später nachgeholt - und gute Erfahrung mit dem Schritt gemacht.

Berlin - Der Musikproduzent Felix Jaehn (27) bezeichnet sein Coming-out vor dreieinhalb Jahren als unheimlich befreiend.

«Weil ich das Geheimnis, das ich so lange gehütet habe, endlich mit der Welt geteilt habe und auch so angenommen wurde, wie ich bin. Ich bin glücklich, dass ich einen Freund habe und einfach frei leben und lieben kann», sagte Jaehn der Deutschen Presse-Agentur.

Der DJ («Ain't Nobody», «Cheerleader»), der in seinem neuen Podcast «Breathe» mit Prominenten über ihr Leben diskutiert, hatte 2018 erstmals öffentlich über seine Bisexualität gesprochen. Er habe lange Zeit Angst gehabt, abgelehnt zu werden. «Ich bin auf dem Land groß geworden. In der Schule, Familie oder dem Umfeld gab es niemanden, der offen schwul, lesbisch oder ähnliches war. Es gab also keine Vorbilder», erklärte der Musiker aus Mecklenburg-Vorpommern.

«Dazu kommen noch Witze oder Ausdrücke wie "Schwuchtel" auf dem Schulhof oder in der Fußballmannschaft. Wenn du 14 oder 15 bist, selbst noch unsicher bist und mitbekommst, dass dein Umfeld das negativ bewertet, ist es sehr schwer, sich hinzustellen und zu sagen: "Ich bin auch einer".»

An diesem Montag feiert die queere Gemeinschaft weltweit den Coming- out-Tag. Dabei soll die Gesellschaft auch darüber aufgeklärt werden, warum es auch heutzutage noch schwierig sein kann, offen zu seiner Sexualität und Identität zu stehen.

© dpa-infocom, dpa:211010-99-545667/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Schlagersänger - Roland Kaisers Brief an Erich Honecker. Darin erzählt der Sänger auch von einem nicht ganz einfachen Auftritt in der DDR Ende der 1980er Jahre. Roland Kaiser hat seine Autobiografie geschrieben. (Unterhaltung, 18.10.2021 - 13:16) weiterlesen...

Promi-Pärchen - Kourtney Kardashian und Travis Barker feiern ihre Liebe «Für immer»: Inmitten von Kerzen und roten Rosen haben sich Kourtney Kardashian und Travis Barker offenbar verlobt. (Unterhaltung, 18.10.2021 - 09:48) weiterlesen...

Sängerin - Marianne Rosenberg: «Fette Grooves» vom Sohn gelernt. Bei der Preisverleihung bedankte sich die Sängerin auch bei ihrem Sohn. Der Radiosender SWR4 Baden-Württemberg zeichnete Marianne Rosenberg für das «Comeback des Jahres» aus. (Unterhaltung, 17.10.2021 - 13:22) weiterlesen...

Rapper - Zurück zu den Wurzeln: Marteria in der «5. Dimension». Das neue Album «5. Dimension» von Marteria knüpft an die Anfänge des Rappers an. Mitreißende Party-Hymnen - aber auch altbekannte Melancholie. (Unterhaltung, 16.10.2021 - 12:40) weiterlesen...

Sänger - Peter Schilling liefert Soundtrack für Flug zur ISS. Jetzt hat der Sänger noch einen weiteren Astronauten auf seiner Reise begleitet. «Völlig losgelöst von der Erde»: Peter Schillings Mega-Erfolg «Major Tom» gilt wohl als die Weltraum-Hymne überhaupt. (Unterhaltung, 16.10.2021 - 10:56) weiterlesen...

Pop - Neue Single «Easy On Me»: Adele fühlt sich «sehr bereit». Ihre Fans freuen sich. Sie selbst sagt, dass es ihr gut gehe. Nach langer Pause meldet sich die britische Sängerin zurück. (Unterhaltung, 15.10.2021 - 11:16) weiterlesen...