Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Film, Leute

Der Literaturnobelpreisträger Bob Dylan inspiriert immer wieder auch Regisseure.

07.01.2020 - 13:44:05

Neues aus Hollywood - Timothée Chalamet soll jungen Bob Dylan spielen. Jetzt ist ein Biopic über die frühen Jahre des Sängers geplant.

Los Angeles - US-Schauspieler Timothée Chalamet (24, «Call Me By Your Name») soll in einer Filmbiografie unter der Regie von James Mangold den jungen Bob Dylan spielen. Der Termin des Drehstarts für das noch titellose Projekt sei bislang nicht bekannt, berichteten die Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Deadline.com» am Montag.

Der Spielfilm soll Dylans frühen Erfolg als Folk-Musiker und seinen Wechsel Mitte der 1960er Jahre zur elektrischen Gitarre beleuchten. Der Folk-, Blues- und Rockmusiker schuf Hits wie «Like A Rolling Stone» oder «Blowin' In The Wind».

Dylan ist nach Angaben der Filmblätter als ausführender Produzent an Bord, sein langjähriger Manager Jeff Rosen als Ko-Produzent. Mangold drehte 2005 den preisgekrönten Film «Walk the Line» über das Leben de Country-Sängers Johnny Cash. Zuletzt war sein Rennfahrerdrama «Le Mans - Gegen jede Chance» in den Kinos.

Chalamet war 2018 für die Hauptrolle in dem Beziehungsdrama «Call Me By Your Name» für einen Oscar nominiert. Derzeit ist er in der Romanverfilmung «Little Women» zu sehen. Denis Villeneuve («Blade Runner 2049») holte ihn für den Science-Fiction-Streifen «Dune» vor die Kamera, der Ende 2020 in die Kinos kommen soll.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Weg für Auftaktplädoyers frei - Zu wenig Frauen: Schwierige Jury-Suche im Weinstein-Prozess. Die Auswahl verriet viel über die möglichen Knackpunkte des aufsehenerregenden Prozesses. Zwei Wochen lang rangen Ankläger und Verteidigung im Weinstein-Prozess um die Zusammensetzung der Jury. (Politik, 18.01.2020 - 09:20) weiterlesen...

Jury im Weinstein-Prozess komplett. Die Jury aus zwölf Juroren und drei Ersatzleuten ist komplett. Sie besteht aus sieben Männern und fünf Frauen, dazu kommen zwei Frauen und ein Mann als Ersatz. Am Mittwoch sind die Auftaktplädoyers geplant. In dem Prozess geht es um die Vorwürfe von zwei Frauen: Weinstein soll eine von ihnen 2006 zum Oral-Sex gezwungen haben, die andere soll er 2013 vergewaltigt haben. Insgesamt hatten mehr als 80 Frauen Weinstein sexuelle Übergriffe vorgeworfen. New York - Im Prozess gegen den ehemaligen Filmmogul Harvey Weinstein wegen Sexualverbrechen ist der Weg für die Auftaktplädoyers frei. (Politik, 17.01.2020 - 22:04) weiterlesen...

«Haltet die Luft an» - Awkwafina wird in New York U-Bahn-Ansagerin Für ihre Rolle in «Farewell» gewann sie vor kurzem einen Golden Globe: Schauspielerin Awkwafina ist jetzt auch in der U-Bahn zu hören. (Unterhaltung, 17.01.2020 - 17:12) weiterlesen...

Tod mit 34 Jahren - Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow gestorben. Jetzt ist Ferdinand Schmidt-Modrow mit nur 34 Jahren gestorben. Man kannte ihn aus der Fernsehserie «Dahoam is Dahoam» oder der Telenovela «Sturm der Liebe». (Unterhaltung, 17.01.2020 - 12:58) weiterlesen...

Ende seiner Beziehung - Channing Tatum: Interesse an Privatleben besorgniserregend Kurz nach dem Ende seiner Beziehung zu Sängerin Jessie J, kamen schon die ersten Spekulationen über eine neue Liebe. (Unterhaltung, 17.01.2020 - 00:22) weiterlesen...

Filmfestival - Cate Blanchett wird Jury-Präsidentin in Venedig. Nach Lucrecia Martel leitet erneut eine Frau die Jury. Das Film-Festival von Venedig gehört zu den wichtigsten der Welt. (Unterhaltung, 16.01.2020 - 14:04) weiterlesen...