Kinder, Deutschland

Zwei 13-Jährige stehen im Verdacht, eine schwere Straftat geplant zu haben.

16.01.2023 - 18:03:14

Polizei findet Sprengstoff bei Kindern. Die Polizei stellte unter anderem Strengstoff sicher. Die Kinder wurden in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Bei Wohnungsdurchsuchungen in der Oberpfalz hat die Polizei bei Kindern Sprengstoff und weitere verbotene Gegenstände gefunden. Zwei 13-Jährige seien in Zusammenhang mit dem Einsatz in eine psychiatrische Fachklinik eingewiesen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Es bestehe der Verdacht, dass die Kinder eine schwere Straftat planten.

Nach dpa-Informationen soll es bereits einen konkreten Ort für eine Straftat gegeben haben, bei deren Umsetzung mehrere Menschen gefährdet gewesen wären.

Anlass für die Durchsuchung im Landkreis Neustadt an der Waldnaab seien Nachrichten in sozialen Netzwerken gewesen. Aus denen hätten sich Anhaltspunkte ergeben, dass zwei strafunmündige Kinder möglicherweise im Besitz verbotener Gegenstände seien und Straftaten planen könnten.

Polizei: Sprengstoff im Besitz eines Angehörigen

Bei einem Einsatz in drei Wohnungen stellten Beamte Gegenstände sicher, bei denen es sich um selbstgebaute Sprengkörper oder Attrappen handeln könnte, hieß es. Auch Softair-Waffen, Handys und Computer seien sichergestellt worden.

Der Sprengstoff habe sich ersten Erkenntnissen nach im Besitz eines Angehörigen befunden. Inwieweit bei diesem sprengstoffrechtliche Verstöße vorliegen, müsse noch geklärt werden. Es habe zunächst keine Anhaltspunkte gegeben, dass der Angehörige in die Pläne der minderjährigen Kinder involviert gewesen sei.

Die sprengstoffverdächtigen Gegenstände wurden den Angaben nach von Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamtes in der Nähe des Fundortes kontrolliert gesprengt. Die näheren Umstände der im Raum stehenden Straftaten müssten noch ermittelt werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Güterzug erfasst zwei Kinder - Viele Fragen offen. Ein Junge stirbt, ein zweiter erleidet schwere Verletzungen. Wie konnte es dazu kommen? Die Ermittler haben noch etliche Fragen. Auf einer Bahnstrecke im Ruhrgebiet erfasst ein Güterzug zwei Kinder. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 15:52) weiterlesen...

Kinderpornografie: Plattform-Verantwortliche festgenommen. Auch Verdächtige im In- und Ausland konnten festgenommen werden. Unzählige Fotos und Videos, Chats, Postings: Bayerische Ermittler haben drei Kinderpornografie-Plattformen im Darknet stillgelegt. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 10:45) weiterlesen...

Güterzug-Unfall: Zweites Kind nicht mehr in Lebensgefahr. Ein Junge stirbt, ein zweiter erleidet schwere Verletzungen. Wie konnte es dazu kommen? Die Ermittler haben noch etliche Fragen. Auf einer Bahnstrecke im Ruhrgebiet erfasst ein Güterzug zwei Kinder. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 09:15) weiterlesen...

Güterzug erfasst zwei Kinder: Betroffenheit und viele Fragen. Ein Junge stirbt, ein weiterer wird schwer verletzt. Die Polizei schließt erste Untersuchungen ab. In der Ruhrgebietsstadt Recklinghausen erfasst ein Güterzug zwei Kinder. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 04:57) weiterlesen...

NRW-Innenministerium: Güterzug erfasst zwei Kinder - ein Kind tot (Politik, 02.02.2023 - 22:58) weiterlesen...

14-Jährige bei Messerattacke unter Kindern verletzt. Die Polizei hofft auf Zeugen. Ein Streit im Bus, ein Messer, ein Elfjähriger als mutmaßlicher Täter und eine 14-Jährige als Verletzte: Die Hintergründe des Vorfalls in Neubrandenburg sind noch unklar. (Unterhaltung, 02.02.2023 - 17:45) weiterlesen...