Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fernsehen, Medien

Zunächst war geplant, dass nach drei Dutzend Episoden Schluss sein sollte mit der Krankenhaus-Serie.

23.06.2020 - 11:45:38

Dauerbrenner - TV-Oldie «In aller Freundschaft» zeigt 900. Folge. Sie fand über die Jahre allerdings so viele Freunde, dass es immer weiter gegangen ist.

SACRAMENTO/FRANKFURT - Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer hat im US-Rechtsstreit um mögliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Round-up einen wichtigen Etappensieg errungen. Ein Bundesrichter in Sacramento entschied am Montag (Ortszeit), dass der Leverkusener Konzern im US-Bundesstaat Kalifornien doch nicht auf mögliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup hinweisen muss. Bayer und andere an der Klage beteiligte Unternehmen müssten einer entsprechenden Auflage des Bundesstaates nicht nachkommen. An der Frankfurter Börse sorgte die Entscheidung am Dienstagmorgen für Kursgewinne der Bayer-Aktie. diese legte um knapp 1,7 Prozent zu.

Hintergrund der Forderung Kaliforniens war, dass die WHO-Krebsforschungsagentur IARC den Unkrautvernichter 2015 - im Gegensatz zu anderen Behörden - als "wahrscheinlich krebserregend" für Menschen eingestuft hatte. Bayer widerspricht dem und betont, dass die Produkte bei vorschriftsgemäßer Anwendung ungefährlich seien. Richter William Shubb sah dies genauso.

Das 2018 von Bayer übernommene US-Unternehmen Monsanto und ein Bündnis weiterer Saatguthersteller hatten bereits vor über zwei Jahren bei Gericht eine einstweilige Verfügung gegen die Vorschrift erwirkt. Allerdings galt diese Entscheidung bislang nur vorläufig. Jetzt stufte Richter Shubb die Anordnung Kaliforniens als illegal ein, dadurch kommen die Konzerne wohl dauerhaft um Warnlabels herum.

"Dies ist ein sehr wichtiges Urteil für Kaliforniens Landwirtschaft und die Wissenschaft, da ein Bundesgericht nach Abwägung aller Fakten beschlossen hat, dass die Beweislage keine Krebswarnungen bei glyphosatbasierten Produkten stützt", teilte Monsanto mit. Eine Stellungnahme von Kaliforniens Generalstaatsanwaltschaft, die Bayer beziehungsweise Monsanto sowie den anderen Unternehmen bei dem Rechtsstreit gegenüberstand, lag zunächst nicht vor.

Bayer hatte sich die Glyphosat-Probleme mit der über 60 Milliarden Dollar teuren Übernahme von Monsanto ins Haus geholt. Nach drei verlorenen Prozessen und hohen Schadenersatzurteilen wegen angeblicher Krebsrisiken von Unkrautvernichtern sind Zehntausende US-Klagen anhängig. Bayer geht gegen die bisherigen Urteile vor, verhandelt aber auch über einen Vergleich. Analysten schätzen, dass dieser um die zehn Milliarden Euro kosten könnte.

Ob Glyphosat krebserregend ist oder nicht, das konnte die Wissenschaft bislang nicht abschließend klären. Der Einstufung der IARC und anderer Forscher hält Bayer zahlreiche Studien entgegen. Die US-Umweltbehörde EPA stützt den Konzern und hält bislang trotz der hitzigen Debatte um Glyphosat daran fest, dass das umstrittene Pestizid bei vorschriftsgemäßem Gebrauch kein Gesundheitsrisiko für Menschen darstelle.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Leiche im See gefunden - «Glee»-Star Naya Rivera ist tot. Ein Verbrechen wird ausgeschlossen, trotzdem bleibt der Vorfall rätselhaft. Seit Tagen wurde es Stück für Stück wahrscheinlicher, nun gibt es Gewissheit: Schauspielerin Naya Rivera ist tot. (Unterhaltung, 14.07.2020 - 00:26) weiterlesen...

Seit Tagen verschwunden - Sheriff: «Glee»-Star Rivera tot aufgefunden. Nun wurde eine Leiche in einem See entdeckt. Mehrere Tage suchte die Polizei nach Naya Rivera. (Unterhaltung, 13.07.2020 - 23:58) weiterlesen...

Schauspieler - Ralf Bauer: in Corona-Krise flexibel sein. Yoga ist das Mittel, womit Ralf Bauer die Coronakrise überstehet, Seine Devise: «Bleib flexibel wie ein Bambus.» Schauspieler - Ralf Bauer: in Corona-Krise flexibel sein (Unterhaltung, 13.07.2020 - 09:16) weiterlesen...

Amazon-Serie - Schön frech: Darum lieben wir «The Marvelous Mrs. Maisel» Von der treusorgenden Gattin zum Comedy-Star: Eine Frau geht ihren Weg. (Unterhaltung, 11.07.2020 - 13:36) weiterlesen...

Wünsche - Elmar Wepper mag unerfüllte Träume. Inzwischen ist er zu alt für so eine Tour - was er aber nicht schlimm findet. Der Schauspieler hat lange davon geträumt, die Alpen zu Fuß zu überqueren. (Unterhaltung, 11.07.2020 - 12:32) weiterlesen...

Action mit Unsterblichen - Charlize Theron in «The Old Guard». Zur Spannung von «The Old Guard» trägt auch der pulsierende Soundtrack des Düsseldorfer Komponisten Hauschka und seines US-Kollegen Dustin O'Halloran bei. Der Action-Film führt an Schauplätze in Marokko, Afghanistan, Paris und London. (Unterhaltung, 10.07.2020 - 10:20) weiterlesen...